Widemann Systeme auf der KOMCOM Süd 2009 in Karlsruhe

(PresseBox) (Wiesbaden, ) Mit einer umfassenden Katasterlösung für die Grünflächenverwaltung und dem Thema 3D-Stadtmodelle präsentiert die Widemann Systeme GmbH auf der KOMCOM Süd ihr Portfolio für Kommunen. Marktführende Lösungen für die Bereiche CAD und GIS im Bauwesen bilden eine solide Basis für die Planung und dienen auch als Datenquelle für 3D-Stadtmodelle. Kommunale Auskunftssysteme runden die umfangreiche Produktpalette ab.

Alle Kataster für das Grünflächenamt

Nachdem bereits ein Baumkataster und ein Grünflächenkataster erfolgreich am Markt für kommunale Informationssysteme eingeführt sind, ergänzt nun das neue Spielgerätekataster die softwaregestützen Möglichkeiten zur Umsetzung der Verkehrssicherungspflicht auch für die Austattungsobjekte auf Spielplätzen und Grünanlagen.

Virtuelle Stadtmodelle mit dem Autodesk LandXplorer

3D-Daten kommen "in Form" - als Software-Werkzeug für diesen Bereich wird der Autodesk LandXplorer eingesetzt, dessen Technologie ursprünglich vom Hasso Plattner Institut für Softwaresystemtechnik (HPI) in Potsdam entwickelt wurde. Der LandXplorer wird in Deutschland seit mehr als zwei Jahren erfolgreich von der Widemann Systeme GmbH vertrieben.

3D-Stadtmodelle können mit dem Autodesk LandXplorer in einem weitgehend automatisierten Vorgang durch Verwendung von Überflugdaten erstellt oder aus vorhandenen CAD- und GIS-Daten kombiniert werden. Über den CityGML-Standard stehen Sach- und 3D-Informationen im globalen Austauschformat zur Verfügung. So werden Geoinformationen in Form von 3D-Geodokumenten erstellt, ausgewertet und für mannigfache Anwendungsbereiche wie z. B. Tourismus, Wirtschafts- und Standortförderung, Investorenbetreuung, Bauleitplanung, Umwelt-/Sicherheitsanalysen und -konzepte sowie Bürgerentscheide bereitgestellt.

CAD & Co. - bewährte Standards up-to-date

Die neueste Version der marktführenden Fachapplikation WS-LANDCAD 2009 (mit XPlanung-Modul) für Bau-, Stadtplanungs-, Grünflächenämter usw. wird ebenfalls auf der KOMCOM Süd präsentiert. Ein weiteres Highlight ist acadALKIS für die Umsetzung von NAS-Daten. Mit dem leistungsfähigen Konverter acadALKIS für Daten im ALKIS NAS-Format werden die neuen amtlichen Geobasisdaten in AutoCAD, AutoCAD Map 3D und AutoCAD Civil 3D eingelesen.

Weitere Informationen bei Widemann Systeme GmbH auf der KOMCOM Süd 2009 in Karlsruhe, Neue Messe, in der dm-Arena, Stand A 07 sowie unter www.widemann.de oder telefonisch unter +49 (611) 77819-0.

Widemann Systeme GmbH, CAD- und GIS-Systemhaus

Das Wiesbadener Systemhaus Widemann Systeme GmbH mit Geschäftsstellen in Hamburg, Düsseldorf, Saarbrücken und München - einer der Pioniere unter den CAD- und GIS-Systemhäusern in Deutschland - ist seit Gründung im Jahre 1985 erfolgreich im Markt tätig. Innovative Produkte und konsequente Kundenorientierung haben das Unternehmen nicht nur im Anwendungsbereich der Stadtplanung zum Marktführer gemacht. Die gesamte Palette der CAD- und GIS-Produkte für die Bereiche der Planung, Auskunft und Visualisierung bis zu 3D-Stadtmodellen, immer ergänzt durch umfassende Dienstleistungen, gehört zum Leistungsspektrum der Widemann Systeme GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.