IRIS - Friedhofskataster

(PresseBox) (Wiesbaden, ) Die Fachschale Friedhof ist ein Informationssystem für das Vertrags- und Grabmanagement in der kommunalen oder kirchlichen Friedhofsverwaltung. Mit ihr lassen sich sämtliche im Zusammenhang mit dem Friedhofsmanagement relevanten Daten erfassen und verwalten. Die Fachschale kann individuell auf die Situation der Friedhofsverwaltung vor Ort angepasst werden.

Aus dem Programm heraus können automatisch alle benötigten Dokumente wie Nutzungsverträge, Gebührenbescheide, Anschreiben und Formulare erstellt werden.

Viele Aufgaben, die bisher vielleicht mit zeitaufwendigem Suchen, Sortieren und Erstellen von Dokumenten verbunden waren, können mit IRIS Friedhofskataster automatisch am Rechner erledigt werden.

Mindergenutzte oder bald freiwerdende Flächen werden leicht gefunden, die Belegung des Friedhofs kann somit optimiert werden. IRIS Friedhofskataster verschafft einen besseren Überblick über Daten mit unterschiedlichen Analysen in Form von Tabellen oder thematischen Friedhofsplänen, die zusätzliche Informationen für ein übersichtliches Datenmanagement liefern.

Ein wesentlicher Vorteil ist der einfache Programmaufbau. Zentrale Bestandteile der Anwendung sind der Friedhofsplan und der Hauptdialog mit seinen Informationen zu jeder Grabstelle. Jedes Grabobjekt im Plan ist über einen eindeutigen Schlüssel mit der Datenbank verknüpft, in der die Sachdaten abgelegt sind. Wichtigste Bezugseinheit bei den Sachdaten ist der Nutzungsvertrag. Die wichtigsten Informationen bleiben dabei immer gut sichtbar. Über die Karteireiter - z. B. Rechnungen, Grabpflege usw. - sind zu dem Vertrag weitere Informationen und Aktionsmöglichkeiten erreichbar.

IRIS Friedhofskataster bietet eine Umgebung zur einfachen Erfassung der Friedhofspläne. Die Erfassung der Sachdaten erfolgt über benutzerfreundliche Eingabedialoge. Falls schon digitale Daten aus anderen Systemen vorhanden sind, können auch diese in den meisten Fällen übernommen werden. Bei der Neubelegung von abgeräumten Grabstellen bleiben die Informationen über den alten Vertrag erhalten.

Weitere Informationen bei Widemann Systeme GmbH auf der GaLaBau 2010 in Nürnberg, Messegelände, Halle 5, Stand 5-328 und auf der INTERGEO 2010 in Köln, Messegelände, Halle 11.2, Stand 2H.141 sowie unter www.widemann.de.

Widemann Systeme GmbH, CAD- und GIS-Systemhaus

Das Wiesbadener Systemhaus Widemann Systeme GmbH mit Geschäftsstellen in Hamburg, Düsseldorf und München - einer der Pioniere unter den CAD- und GIS-Systemhäusern in Deutschland - ist seit Gründung im Jahre 1985 erfolgreich am Markt tätig. Innovative Produkte und konsequente Kundenorientierung haben das Unternehmen nicht nur im Anwendungsbereich der Stadtplanung zum Marktführer gemacht. Die gesamte Palette der CAD- und GIS-Produkte für die Bereiche der Planung, Auskunft und Visualisierung bis zu 3D-Stadtmodellen, immer ergänzt durch umfassende Dienstleistungen, gehört zum Leistungsspektrum der Widemann Systeme GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.