Wirtschaftsförderer suchen neue Ideen

Ausschreibung für Forschungs- und Entwicklungsprojekte

(PresseBox) (Bremen, ) Die Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen schafft und sichert hochwertige Arbeitsplätze. Im Fokus der bremischen Innovationspolitik steht daher die nachhaltige Stärkung der für die Regionalentwicklung bedeutsamen Kompetenzfelder des Landes. Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH ruft aktuell dazu auf, sich mit Projektideen in einem der drei Innovationscluster des neuen Innovationsprogramms 2020 des Landes Bremen - Luft- und Raumfahrt, maritime Wirtschaft oder Windenergie - um eine Förderung zu bewerben. Zur Teilnahme eingeladen sind Einzelunternehmen oder Konsortien aus Unternehmen mit Sitz oder Betriebsstätte im Land Bremen sowie bremische Forschungseinrichtungen in Kooperation mit Unternehmen, die in den genannten Themenfeldern Projekte entwickeln und realisieren. Gefördert werden neue Produkte, neue Verfahren oder neue Dienstleistungen, die in ihrer Anwendung eine Querschnittsfunktion zu den Kompetenzfeldern Bremens darstellen.

"Durch die Innovations- und Technologieförderung der WFB unterstützen wir insbesondere kleine und mittlere Unternehmen im Land bei der Erhöhung ihrer Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit", erklärt Andreas Heyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der WFB. "Damit helfen wir, technologische und wirtschaftliche Kompetenz zu erweitern und die Innovationsfähigkeit der Unternehmen nachhaltig zu stärken."

Die bislang erreichten Spitzenpositionen und technologischen Vorreiterrollen Bremens sollen weiter gefestigt werden. Die drei Innovationscluster bilden die Stärken Bremens. Kennzeichnend für diese Cluster ist die räumliche Nähe und Anzahl von Großunternehmen, Zulieferern, Dienstleistern und wissenschaftlichen Einrichtungen zu einem der Schwerpunktthemen.

"Die Förderung soll helfen, das technische und wirtschaftliche Risiko, das mit Forschung und Entwicklung verbunden ist, zu mindern, zu Kooperationen mit bremischen Forschungseinrichtungen zu animieren und die Unternehmen zu größeren Anstrengungen in Forschung und Entwicklung anzuregen", so Heyer.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 26. November 2010, weitere Informationen zur Ausschreibung und zu den Bewertungskriterien gibt es unter www.wfb-bremen.de.

WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

Die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH ist im Auftrag der Freien Hansestadt Bremen für die Entwicklung, Stärkung und Vermarktung des Wirtschafts-, Messe- und Veranstaltungsstandortes Bremen zuständig. Ihr vorrangiges Ziel ist es, mit ihren Dienstleistungen und Angeboten zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in Bremen beizutragen und der bremischen Wirtschaft gute Rahmenbedingungen für den unternehmerischen Erfolg zu bieten. Weitere Informationen: www.wfb-bremen.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.