Neue Geschäftsleitung Westiform Deutschland

Westiform Deutschland hat eine neue Geschäftsleitung: Herr Bernd Echle und Herr Klaus Räuber-Grötz teilen sich seit Ende 2011 diese anspruchsvolle Aufgabe.

(PresseBox) (Niederwangen, ) Herr Echle und Herr Räuber-Grötz sind langjährige Mitarbeiter von Westiform, erfahren und fachlich exzellent. Westiform mit deutschem Hauptsitz im badischen Ortenberg ist das führende Unternehmen für Lichtwerbung in Europa. In Deutschland beschäftigt Westiform 200 Mitarbeitende.

Herr Echle leitet mit dem Verkauf, dem Projektmanagement, Engineering, Supply Chain Management und Produktion die operativen Bereiche von Westiform Deutschland. Herr Räuber-Grötz ist verantwortlich für die Bereiche Finanzen und Personal. Vor der Übernahme der Geschäftsleitung durch Herrn Echle und Herrn Räuber-Grötz leitete Alain Schindler, CEO der Westiform Gruppe, Westiform Deutschland ad interim.

Bernd Echle ist seit über 20 Jahren für Westiform tätig. Er bildete sich in unserem Unternehmen zum Industriemechaniker aus, es folgte eine Weiterbildung als Konstrukteur. Bevor er Chefeinkäufer von Westiform Schweiz wurde, sammelte er bei einem Automobilzulieferer wertvolle Erfahrung im Supply Chain Management.

Klaus Räuber-Grötz arbeitete nach einer betriebswirtschaftlichen Ausbildung mit Schwerpunkt Finanzund Rechnungswesen im Bereich Controlling. Als Geschäftsführer eines international ausgerichteten Textilunternehmens konnte er weitere Erfahrungen sammeln bevor er 2001 zur Westiform wechselte und seither erfolgreich für unsere Firma tätig ist.

Die Erfahrung und Kompetenz von Herren Echle und Herrn Räuber-Grötz erlauben es Westiform, die zentralen Unternehmenswerte Qualität, Innovation, Nachhaltigkeit und kundenorientierte Dienstleistung konsequent weiterzuverfolgen und auszubauen.

Westiform Holding AG

Westiform ist seit Jahrzehnten erfolgreich in der Planung und Realisierung von visueller Kommunikation im Innen- und Aussenraum tätig, mit Kerngeschäft Lichtwerbung und Digital Signage. Wir sind ein Familienunternehmen, das international mehrere hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Produziert wird in der Schweiz, Deutschland, Tschechien und China. In Japan, Frankreich und Österreich sind wir mit Vertriebsgesellschaften präsent. Westiform setzt konsequent auf modernste Technik und energiesparende Innovationen. Die Geschichte unserer Firma beginnt mit der amerikanischen Westinghouse Gruppe, die sich in der Schweiz im Jahr 1948 auf die Herstellung von Hochspannungs-Kaltkathoden-Röhren spezialisierte. Die Familie Imfeld übernahm 1959 die Abteilung Neon und baute sie unter dem Namen Westiform zu einem international erfolgreichen Lichtwerbeunternehmen aus. Mit der Übernahme der deutschen Gesellschaften Boos+Hahn in Ortenberg/Bd. und Hoerner in Eberstadt avancierte Westiform zum europäischen Branchenleader. Die operative Führungsspitze ist am Unternehmen mitbeteiligt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.