Der Cyberwar bewegt die Branche

Erfolgreiche Partnerkonferenz: Über 200 Besucher auf der entrada publica

(PresseBox) (Paderborn, ) Am Ende hatten die Cyberkriminellen die Nase vorn: Besonders gut besucht und bewertet wurden auf der "entrada publica 2010" diejenigen Vorträge, die spannende Einblicke in die Machenschaften von Hackern, Wirtschaftsspionen und Viren-Programmierern versprachen. Aber auch die Workshops rund um die Managed, Hosted und Professional Services von entrada ernteten viel Lob.

Die entrada publica 2010 gehörte zu den bislang erfolgreichsten Auflagen der 2001 etablierten Partnerkonferenz. Über 200 Besucher kamen am 7. Oktober ins Paderborner Heinz Nixdorf MuseumsForum, um sich von entrada und 15 der weltweit führenden IT-Security-Anbieter die neuesten Trends und Lösungen im Bereich Informationssicherheit präsentieren zu lassen. Im Mittelpunkt der ganztägigen Partnerkonferenz stand ein umfangreiches Vortragsprogramm mit 25 praxisnahen Workshops. Zwischen den Vorträgen hatten die Teilnehmer außerdem viel Gelegenheit, um sich mit den entrada-Mitarbeitern, den Experten der Herstellerpartner und Kollegen aus ganz Deutschland auszutauschen. Highlights der entrada publica waren:

- der Vortrag "Wirtschaftsspionage - die unsichtbare Gefahr" von Wilfried Karden. Der IT-Security-Experte des nordrhein-westfälischen Innenministeriums präsentierte aktuelle Zahlen zur Wirtschaftsspionage und stellte gängige Strategien von Wirtschaftsspionen vor.
- die Live-Hacking-Demo "Wirtschaftszweig Cybercrime". entrada System Engineer und Certified Ethical Hacker Martin Dombrowski nahm die Teilnehmer mit auf eine spannende Reise in die Welt der Cyberkriminellen.
- die Podiumsdiskussion "Cloud Computing - Hype oder Zukunft der IT?" mit Vertretern von Herstellern, Systemhäusern und aus der Distribution.
- die Key Note "Die dunkle Wolke und komplexe Bedrohungen", bei der Trend Micro CTO Raimund Genes über die neueste Generation webbasierter Bedrohungen informierte.

Viel Beachtung fand auch die von entrada selbst entwickelte, sechsteilige Vortragsreihe rund um die "entrada Professional Services". Über den Tag verteilt informierten sechs interne und externe Referenten die entrada-Kunden über so verschiedene Themen wie Monitoring, Virtualisierung, Datenschutz, Cybercrime und IT-Marketing. "Der Themenmix sieht bunt aus", erklärt Karl Hoffmeyer, Leiter des entrada-Geschäftsbereichs Professional Services und Mitinitiator der Vortragsreihe. "Bei näherem Hinsehen gab es aber durchaus einen roten Faden: Jeder Vortrag bot den Resellern einen konkreten Mehrwert - zum Beispiel, indem er neue Geschäftsfelder und neue Vermarktungsstrategien vorstellte." Das Konzept kam sehr gut an: Vier der sechs Vorträge wurden auf den Feedbackbögen der Teilnehmer mit der Note 1 bewertet und teilten sich im Gesamtranking die Plätze 1 bis 4.

"Die Themen haben den Nerv der Zeit getroffen"

Auch das Fazit von entrada-Geschäftsführer Ingolf Hahn fällt bei so viel Lob rundum positiv aus: "Mit unseren Themen haben wir den Nerv der Zeit getroffen. Für uns als Value-Added-Distributor ist das ein sehr wichtiges Signal: Es zeigt uns, dass wir die Bedürfnisse unserer Kunden offenbar ganz gut verstehen - und dass man uns auch zutraut, diese Wünsche zu erfüllen."

Westcon

Der 1996 in Paderborn gegründete Value-Added-Distributor entrada bietet als Partner von Herstellern aus aller Welt ein umfassendes Produktportfolio auf dem Gebiet der IT-Security. In Zusammenarbeit mit Systemhäusern konfiguriert und implementiert das Unternehmen individuelle Sicherheitslösungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Von der Produkteinführung über vertrieblichen und technischen Support bis hin zum umfangreichen Schulungsprogramm im hauseigenen Trainingszentrum: entrada versteht sich als Dienstleister mit Mehrwert.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.