Einfach gut: Verbesserte WEDA Farmsoftware

Neue Bedienoberfläche hat alle Stallbereiche im Blick

(PresseBox) (Lutten, ) WEDA verleiht seiner Farmsoftware eine neue Startoberfläche und macht das Stallmanagement für die Betreiber damit zukünftig einfacher und sicherer. Mit dem Oberflächenkonzept kann die gesamte Farm mit allen Anwendungen von einem PC und damit auf einen Blick komplett gesteuert werden.

Die Neugestaltung der etablierten Kopplungssoftware, die WEDA schon seit neun Jahren im Programm führt, orientiert sich an den Vorzügen einer funktionalen Bedienungsarchitektur: Alle Anwender können nun schnell und unkompliziert auf die Einzelrechner und Programme im Stall zugreifen. Der Datentransfer zwischen den Rechnern geschieht über das ISOagriNet. Die bewährte Schnittstelle synchronisiert die aktuellen Daten der angeschlossenen Rechner sofort nach der Eingabe - Mehrfacheingaben entfallen.

Im Fokus der Weiterentwicklung standen die Übersichtlichkeit und Bedienbarkeit der Anlagen: Auf der linken Seite der Oberfläche kann der Anwender die Navigationsleiste individuell belegen, indem er die Programm-Symbole (Icons) über eine Auswahl anlegt und nach Wunsch in der Leiste platziert.

Wesentlich schneller kann sich der Farmleiter jetzt von seinem Zentralrechner zum Beispiel einen Überblick über die Klimadaten oder Fütterungsprozesse in den einzelnen Stallbereichen verschaffen. Der mobile Zugriff ist Standard. Das Software-Update ist einfach und schnell aufzuspielen.

Weitere Details der Anwendung können auf der EUROTIER vom 16.-19. November in Hannover auf dem Stand der WEDA Dammann & Westerkamp (Halle 12, Stand B47) an einer Demonstrationssoftware getestet werden.

WEDA Dammann & Westerkamp GmbH

Seit über 70 Jahren steht der Name WEDA für Innovation und Beständigkeit. Gegründet als Unternehmen zur Herstellung von Holzgasgeneratoren ist die Dammann & Westerkamp GmbH (WEDA) mit über 130 Mitarbeitern am Hauptsitz in Lutten inzwischen Weltmarktführer im Bereich der Flüssigfütterung. WEDA besitzt Standorte in knapp 50 Ländern auf allen Kontinenten.

In seiner Funktion als Komplettanbieter für die moderne Schweinehaltung bedient WEDA neben den Bereichen Fütterungstechnik und Stalleinrichtung auch die Segmente Lüftungstechnik und Güllebearbeitung. WEDA hält über zwei Dutzend Patente.

Im Jahr 1996 erhielt WEDA als erstes Unternehmen der Branche die Zertifizierung nach der internationalen Qualitätsnorm DIN EN ISO 9000 ff. Die Firmen WEDA und Erich Stallkamp ESTA GmbH gründeten 2001 das Unternehmen WELtec BioPower GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.