Sicherheitshinweis von Websense: Tod von Michael Jackson ruft Cyber-Kriminelle auf den Plan

(PresseBox) (Köln, ) Die Websense Security Labs haben mit ihrer ThreatSeeker-Technologie eine umfangreiche Spam-Mail-Kampagne aufgedeckt. Sie wirbt mit Links zu unveröffentlichten Video und Bildern von Michael Jackson, der am 25. Juni starb. Die Spam-Mail enthält anscheinend einen Link zu einem YouTube-Video. Wer den Link anklickt, erhält statt der Videos einen Trojaner sowie weiteren bösartigen Programmcode. Der Dateiname des Videos lautet: Michael.Jackson.videos.scr (MD5: 664cb28ef710e35dc5b7539eb633abca).

In seinen Security Labs beobachtet Websense, ein internationaler Experte für Internet-Sicherheit, pro Stunde rund 40 Millionen Webseiten und analysiert, wie sich neue Bedrohungen aus dem Internet verhalten und auswirken.

Detaillierte Informationen zu diesem Sicherheitshinweis finden sich unter: http://securitylabs.websense.com/content/Alerts/3426.aspx.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.