Maschinenprogramm weiter entwickelt - Qualitätsoffensive bei Weber MT

(PresseBox) (Bad Laasphe, ) Weber Maschinentechnik stattet auf Wunsch auch die Bodenverdichter vom Typ CR 6 und CR 7 mit der Verdichtungskontrolle COMPATROL® aus. Gleichzeitig hat Weber MT sein Maschinenprogramm konsequent weiterentwickelt und im Rahmen seiner Qualitätsoffensive optimiert.

COMPATROL® ist die erste flächendeckende Verdichtungskontrolle für handgeführte Bodenverdichter. Das innovative System sichert die Qualität der Verdichtungsarbeiten und sorgt für mehr Wirtschaftlichkeit. Jetzt kommt COMPATROL® wahlweise auch in den Bodenverdichtern CR 6 und CR 7 zum Einsatz − Ergebnis einer konsequenten Weiterentwicklung des Maschinenprogramms.
Ein typisches Einsatzgebiet des CR 6 ist u. a. im Graben. Mit einer Arbeitsbreite von 45 cm bringt der Weber MT-Bodenverdichter auch in diesem schwierigen Terrain Höchstleistung. Durch den Einsatz von COMPATROL® wird die Sicherung der Verdichtungsqualität im Kanalgraben möglich.
Die CR 7 von Weber MT hat sich als Universalmaschine mit rund 480 kg Betriebsgewicht und 60 kN Zentrifugalkraft bewährt. Ihr Einsatzgebiet ist der Straßen- und Wege- sowie der Tiefbau.
Höhere Leistung und mehr Leistungsreserven kennzeichnen die Modellmodifikation beim „großen Bruder“ CR 8. Ein neuer Antriebsmotor − Typ: Hatz 1D81Z − bringt mit
11 kW (15 PS) mehr Kraft auf die Baustelle. Darüber hinaus wurde die Zentrifugalkraft auf 74 kN erhöht.
Ein wichtiger Aspekt im permanenten Prozess der Weiterentwicklung bei Weber MT ist u. a. die Reduzierung der Hand-Arm-Schwingungen. Bei allen Modellen, CR 6, CR 7 und CR 8, reduzieren speziell entwickelte, vibrationsarme Führungsbügel diese Schwingungen auf ein Minimum. Um zusätzlich eine ergonomische Bedienung der Bodenverdichter zu gewährleisten, sind die Handgriffe mit einem Gummi- bzw. Kautschuküberzug ummantelt. Außerdem ist die Führungsstange in der Höhe verstellbar. Deshalb kann die Maschine − unabhängig von der Größe des Bedieners − bequem und sicher geführt werden.
Zur Serienausstattung gehören die umlegbare, zentrale Kranöse und der Elektro-Start mit Betriebsstundenzähler sowie Öl- und Spannungskontrolle.

Weber Maschinentechnik GmbH

Weber Maschinentechnik GmbH mit Sitz in Bad Laasphe ist ein mittelständisches Unternehmen mit weltweiten Geschäftsbeziehungen. Der Exportanteil beträgt über 60 Prozent. Wichtige Märkte und deshalb Standorte von eigenständigen Tochtergesellschaften oder Vertriebsbüros sind neben Europa die USA, Kanada sowie Südamerika. Investitionen in Forschung und Entwicklung sichern die hohe Qualität der Maschinen. Zur Produktentwicklung betreibt Weber MT technologische Grundlagenforschung auf wissenschaftlichem Niveau. Ein Beispiel hierzu ist die COMPATROL®-Technologie - eine Verdichtungskontrolle für handgeführte Bodenverdichter, die auf Wunsch auch mit einem Maschinen- und Service-Management ausgestattet ist.

Weitere Informationen: www.webermt.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.