VEGA Space nutzt Software von Wave Systems, um die Datensicherheit von sensiblen Unternehmensdaten zu gewährleisten

Die Embassy Software von Wave verwaltet selbstverschlüsselnde Festplatten und trägt europaweit zum Schutz der Daten auf 300 Laptops von VEGA Space bei

(PresseBox) (Lee, MA, ) VEGA Space GmbH, Anbieter von Support-Dienstleistungen in den Bereichen Luft- und Raumfahrt sowie Verteidigung, war auf der Suche nach einer Festplattenverschlüsselung, die die Datensicherheit auf 300 Laptops von Consultants und Managern des Unternehmens in ganz Europa gewährleisten sollte. Seit mehr als 30 Jahren bietet das Unternehmen Support-Dienstleistungen im Bereich Luft- und Raumfahrt undlegt dabei stets großen Wert auf den Schutz von sensiblen und geheimen Unternehmensdaten.

VEGA Space beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter in Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Frankreich, den Niederlanden und Spanien, auf deren Laptops sich Kundendaten befinden. Datenschutz besitzt für das Unternehmen Priorität, und in den vergangenen Jahrzehnten hat es sich unter anderem aufgrund seines besonnenen Umgangs mit sensiblen Daten einen guten Ruf erworben. Schon der Verlust eines einzigen Laptops oder eine Sicherheitslücke, durch welche geheime Daten verloren gehen könnten, hätte schwerwiegende Folgen für VEGA Space.

"Um die Sicherheit sensibler Unternehmensdaten zu gewährleisten, reichen Software-basierte Lösungen nicht aus", sagt Christian Schmidt, Head of ICT bei VEGA Space. "Daher haben wir uns für eine Hardware-basierte Festplattenverschlüsselung von Wave Systems entschieden. Diese schützt alle Daten auf unseren Laptops, indem sie nur berechtigten Benutzern Zugang zu den Daten gewährt."

Da die EMBASSY-Software von Wave Systems nicht von der Rechenleistung und dem Betriebssystem des Laptops abhängt, treten auch keine Beeinträchtigungen in Bezug auf andere Softwareanwendungen auf.Weitere Vorteile der Software sind die kostengünstige Installation, die einfache Verwaltung und der Support. Die Erstellung von sicheren Auditprotokollen durch die ERAS-Software von Wave Systems, wie z. B. Sicherheitsprofile bestimmter Laufwerke, folgt sowohl internen Richtlinien bei VEGA Space als auch internationalen Datenschutzbestimmungen, darunter ISO/IEC 27002. Diese Normen nennen Festplattenverschlüsselung als eine bedeutende Methode, um geheime Daten auf Laptops zu schützen.

"Wir sind sehr zufrieden mit den Produkten von Wave Systems", so Christian Schmidt weiter. "Die Festplattenverschlüsselungs-Lösung ist leicht zu installieren, verringert den Verwaltungsaufwand und ist sicherer als Software-basierte Lösungen."

Über VEGA Space GmbH (www.vegaspace.de):
VEGA Space GmbH bietet seit mehr als 30 Jahren hochwertige Systems Engineering Lösungen und Beratung für die Luft- und Raumfahrt sowie für den Verteidigungssektor an. Langfristige Kundenbeziehungen mit führenden Unternehmen in diesen Branchen bilden die Grundlage für dasVertrauen in exzellente Lösungen, das uns unsere Kunden entgegenbringen. Unsere Spezialisten haben den Anspruch, mit maßgeschneiderten Ansätzen das Optimum für jeden Kunden zu entwickeln und mit führenden Technologien in seinen Zielen und Strategien zu unterstützen. Mit mehr als 400 Mitarbeitern weltweit operiert VEGA in Deutschland, dem Vereinigten Königreich, Frankreich den Niederlanden und in Spanien. Bereits seit zwei Jahren ist VEGA Teil der Finmeccanica-Unternehmensgruppe und bietet unseren Kunden dadurch eine größere Bandbreite an weltweiten Standorten, Kompetenzen und Ressourcen. Die VEGA Space GmbH gehört zur VEGA Space Ltd., einer Tochtergesellschaft von Telespazio (ein Finmeccanica / Thales Unternehmen). Telespazio ist einer der weltweit führenden Anbieter von Satellitensystemen, -anwendungen und -betrieb sowieGeo-Informationsdiensten, Netzwerk- und integrierten Kommunikationslösungen.

Zu den Schwerpunkten von VEGA Space zählen:
- Systems & Operations Engineering
- Simulation und Modellierung
- Trainingslösungen
- Programm- und Projektunterstützung
- Bodensegmente

Wave Systems Corp

Das 1988 gegründete Unternehmen Wave Systems ist einer der weltweit führenden Endpoint Security-Anbieter, der als vertrauter Berater der US-Regierung und einer wachsenden Liste der weltgrößten Unternehmen fungiert. Wave unterstützt Organisationen beim Schutz ihrer Marken, indem es die durch Verletzung der Datensicherheit gegebene Bedrohung eindämmt und dabei hilft, die Einhaltung der wachsenden Gemengelage an Datensicherheitsvorschriften und -regelungen sicherzustellen.

Im Gegensatz zu anderen Anbietern, die Softwareschichten "hinzufügen", verfolgt Wave einen einzigartigen Ansatz: Die in die Endpunkt-Rechnerplattform selbst eingebauten Sicherheitsfunktionen werden wirksam verstärkt. Bei diesem wachsenden Trend zählt Wave zu den führenden Expertenunternehmen und übernahm mit einem Sicherheitsmanagementsystem zur Datensicherung und Geräte-/ Nutzerauthentifizierung die Vorreiterrolle. Durch seine Arbeit als Gründungs- und Boardmitglied der Trusted Computing Group (TCG) wirkte das Unternehmen auch maßgeblich bei der Ausgestaltung von Standards mit.

Wave hat mehr als 90 Millionen Softwarekopien auf Business-Class-PCs ausgeliefert und zeichnet sich durch eine Reihe von "Neuheiten" aus. Wave war der erste ISV, der Management für selbstverschlüsselnde Festplatten anbot und das erste Unternehmen, das ein zentralisiertes Richtlinien- und Schlüsselmanagement für TPMs lieferte. Das Unternehmen hat zahlreichen weltweit führenden Organisationen geholfen, darunter BASF und PricewaterhouseCoopers, die gerätezentrische Sicherheit zu verstärken und die TCO ihrer Geräte wesentlich zu verringern.

Wave präsentiert Lösungen zur:
- Authentifizierung
- Datensicherheit
- Netzwerkzugriffskontrolle
- Sicherheitsmanagement
- Trusted Computing
- Endpoint-Verschlüsselung

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.