Sicherheit im Zeitalter der Cloud

WatchGuard zeigt auf der CeBIT neben neuen Hardware Appliances auch virtualisierte Versionen der XTM- und XCS-Lösungen

(PresseBox) (Aschheim-Dornach, ) Der Sicherheitsspezialist WatchGuard Technologies stellt auf der diesjährigen CeBIT zum ersten Mal seine neuen virtualisierten XTM (Extensible Threat Management)-Lösungen einer breiten Öffentlichkeit vor. Damit wird die bereits im letzten Jahr eingeleitete Erweiterung des bestehenden Portfolios durch virtuelle Anwendungen auch in Deutschland erlebbar: XTM von WatchGuard - als Kombination von Firewall, VPN und Sicherheitsdiensten - steht ab sofort als Cloud-Version unter dem Namen XTMv zur Verfügung. Die neue Serie unterscheidet sich produktspezifisch hinsichtlich der Performance und ist in vier Abstufungen (S, M, L und XL) erhältlich. Darüber hinaus wird es eine kostenlose Variante zum Herunterladen geben. Diese technisch eingeschränkte Version kann zum Beispiel für Evaluierungen zum Einsatz kommen. Auch die Familie der bewährten XCS-Appliances (Extensible Content Security), die Unternehmensinhalte in E-Mails und im Web schützen und Datenverlust verhindern, erhält Zuwachs in Form einer virtualisierten Lösung unter dem Namen XCSv.

Auf der CeBIT steht insbesondere das Konzept der virtualisierten Angebote im Vordergrund. Dieses richtet sich gezielt an Managed Security Service Provider und Unternehmen, die die Sicherheit in ihre Virtualisierungsstrategie einbeziehen und die jeweilige Lösung logisch anstatt physisch auf ein- und demselben Rechner laufen lassen und zur Verfügung stellen möchten. "Für WatchGuard stellt das erweiterte, virtualisierte Angebot einen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte dar. Damit kommen wir einer immer stärker werdenden Nachfrage des Marktes nach und sind nun in der Lage, die Daten unserer Kunden auch in ausgelagerten Rechenzentren zu schützen", so Michael Haas, Area Sales Director für Mitteleuropa bei WatchGuard. Die virtualisierten Versionen der XTMv-Familie stehen den Hardware-Varianten in-des in nichts nach: Sie liefern die exakt gleichen Funktionen. Neben Gateway Anti-Virus, der Abwehr von versteckten Angriffen oder Anwendungskontrolle bietet WatchGuard als einziger Hersteller einen Reputationsdienst, der es erlaubt, gefährliche von ungefährlichen Webseiten zu unterscheiden. Diese Fähigkeit entfaltet insbesondere in der Cloud-Variante ihre Einzigartigkeit, weil durch die zentrale Verfügbarkeit der Informationen nicht nur mehr Sicherheit, sondern auch eine höhere Netzwerk-Performance gewährleistet ist.

Weitere neue Produkte am WatchGuard-Stand

Selbst wenn der Auftritt von WatchGuard auf der CeBIT ganz im Zeichen der Cloud steht, lässt es sich der US-Anbieter von Security-Lösungen nicht nehmen, XTM 330 - den jüngsten Spross aus der XTM-Reihe - am Stand zu zeigen. Die Plattform für kleine Unternehmen wird zusätzlich in der Desktop-Variante (XTM 33) und als WLAN-Version (XTM 33W) erhältlich sein. Die XTM-330-Familie bietet Unternehmen in der Größenordnung bis 50 Anwender in jeder Hinsicht optimale Netz-werksicherheit und ist dabei spielend leicht zu handhaben. Darüber hinaus wird WatchGuard auf der CeBIT noch weitere, neue Hardware Appliances vorstellen.

WatchGuard Technologies GmbH

Seit 1996 entwickelt WatchGuard ganzheitliche Netzwerk- und Content-Sicherheitslösungen, mit denen Unternehmen ihre Daten und Geschäfte umfassend schützen können. Das XTM-Portfolio (Extensible Threat Management) kombiniert Firewall, VPN und Sicherheitsdienste. Die XCS-Appliances (Extensible Content Security) schützen darüber hinaus Unternehmensinhalte sowohl in E-Mails als auch im Web und verhindern den Datenverlust. Dank umfangreicher Skalierungsmöglichkeiten hat WatchGuard für Unternehmen jeder Größenordnung die passende Lösung und mehr als 15.000 eigens ausgewählte Partner in 120 Ländern bieten abgestimmten Service. Der Hauptsitz von WatchGuard liegt in Seattle im US-Bundesstaat Washington. Weitere Informationen unter www.watchguard.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.