Generationswechsel im Hause Walther Flender

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Schon seit 2004 tragen Herr Dr. Robert U. Schmidt (promovierter Volkswirt) und Herr Simon M. Schmidt (Jurist) Verantwortung in der Walther Flender Gruppe. Ab dem 01. Januar 2006 übernehmen sie in dritter Generation nun offiziell die Geschäftsführung der Walther Flender - Antriebstechnik.

Für die Unternehmensbereiche Fördertechnik, Lager-, Spann- und Sintertechnik sowie Automotive wird Herr Dr. Robert Schmidt zum Geschäftsführer bestellt. Geschäftsführer für Technik und Vertrieb ist weiterhin Herr Dipl.-Ing. Michael Bosse, der diese Position seit Anfang diesen Jahres inne hat. Nach über 30 Jahren wird Herr Martin-Christian Schmidt zum 31.12.2007 seine Tätigkeit als Geschäftsführer Walther Flender Gruppe beenden. In den kommenden zwei Jahren wird er sich in erster Linie um die strategische Ausrichtung der Unternehmensgruppe sowie um ausgewählte Projekte kümmern.

Walther Flender Holding GmbH

Die Walther Flender Gruppe verfügt als Marktführer in Deutschland im Bereich Zahnriemenantriebe über das komplette Riemenprogramm und ergänzt dieses durch die eigene Zahnscheibenfertigung. Ein breites Sortiment an Motoren, Getrieben und Kupplungen rundet das Produktprogramm ab.

Die Walther Flender Gruppe mit ihrem Firmensitz in Düsseldorf ist eine unabhängige und innovative Unternehmensgruppe die aus vier Firmen besteht: Walther Flender GmbH - Antriebstechnik ist der Marktführer für Zahnriemenantriebe in Deutschland und liefert Komplettlösungen bis hin zu Kupplungen und Getriebemotoren. J.H. Deussen Söhne GmbH - Fördertechnik liefert den Kunden alles was an Komponenten in der Fördertechnik benötigt wird, vom Treibriemen über Förderbänder, Scharnierkettenförderern und Stellfüßen bis hin zu Maschinenverkleidungen. Maschinenlager GmbH - Lager-, Spann- und Sintertechnik ist Anbieter von Maschinenteilen wie Spannsätzen, Stellringen und Gleitlagern und gleichzeitig Spezialist für die Herstellung von Sinterformteilen nach Kundenspezifikation. Flennor GmbH - Automotive ist Lieferant für Automobilersatzteile wie Stoßdämpfer, Steuerriemen oder Wischerblätter in OEM-Qualität.

Die gesamte Walther Flender Gruppe mit ihren vier Tochtergesellschaften wurde durch den TÜV Rheinland im Herbst 2004 erneut gemäß DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert und erfüllt damit den hohen Qualitätsstandard, der inzwischen von allen bedeutenden Kunden gefordert wird.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.