Globaler Systempartner integriert Beschaffungsmanagement in Qualitäts-Management-System

Beschaffung der Edelstahl-Verbindungselemente können lückenlos dokumentiert werden

(PresseBox) (Wuppertal, ) Die Wagener & Simon WASI GmbH & Co. KG aus Wuppertal hat ihren gesamten Beschaffungsprozess in einem Qualitäts-Management-System integriert. Im Fokus steht hierbei die Kontrolle und Optimierung der gesamten Lieferkette. Ziel ist es, die Beschaffung von Edelstahl-Verbindungselementen von Beginn an bei den Produzenten vor Ort zu prüfen und zu optimieren und somit den gesamten Beschaffungsprozess lückenlos zu dokumentieren. So werden jeweils die Produzenten nach unterschiedlichen Qualifikationen und Produktanforderungen evaluiert, um anschließend für die Anforderungen des WASI-Kunden ein ideales Preis-Leistungsverhältnis anbieten zu können. Zudem sichern Fachkräfte im eigenen Labor in Wuppertal in chemischen, physikalischen und optischen Prüfverfahren die gleichbleibende Qualität der Edelstahl-Verbindungselemente, was eine Wareneingangsprüfung beim Kunden quasi überflüssig macht.

Produzenten und Lieferanten werden auditiert

WASI-Experten prüfen im Rahmen von Prozess-Audits die Herstellung der Edelstahl-Verbindungselemente bereits vor Ort. So kann WASI insbesondere für individuelle Anforderungen, wie zum Beispiel bei Sonderverbindungselementen, stets ein optimales Produkt in Bezug auf Lieferzeit, Kosten und Verfügbarkeit sicherstellen. Ein hohes Maß an Sicherheiten bietet WASI auch für Produktpreise und die Verfügbarkeit der Waren. "Unser weltweites Lieferantennetzwerk, große Bezugsmengen und unsere langjährige Erfahrung beim weltmarkt- und börsenbasierten Materialeinkauf minimieren Preisrisiken für die Kunden von WASI und garantieren stets eine optimale Verfügbarkeit", fasst Dirk Kiele-Dunsche, Geschäftsführer der Wagener & Simon WASI GmbH & Co. KG. zusammen.

Produktsortiment WASI Norm spiegelt gebündeltes Know-how wider

WASI verfügt mit dem Produktsortiment WASI NORM über ein besonders breites und tiefes Sortiment an rostfreien Edelstahl-Verbindungselementen. Als Systempartner für Edelstahl-Verbindungstechnik bündelt WASI das Know-how und die Fertigungskompetenz von mehr als 300 Herstellern, daher können auch technische Ansprechpartner des Unternehmens mit ihrem breiten Fachwissen von der Planung bis zur Lieferung der Verbindungstechnik unterstützen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung sind WASI die verschiedensten individuellen und technischen Anforderungen an Verbindungselementen sowie die Herstellungsmöglichkeiten bekannt. Das spart Zeit und Geld für den Kunden und bietet Sicherheiten in Bezug auf Qualität, Verfügbarkeit und Preis.

Das Produktsortiment von WASI NORM umfasst mehrere zehntausend Artikel, die ständig vorrätig oder zügig beschaffbar sind. Nach über 50 Jahren Branchenerfahrung fasst das Programm an Standardverbindungen mehr als 200 DIN-Normen sowie weitere 200 Normen, die in den WASI-Hausnormen definiert sind. Die hauseigenen Normen sind das Ergebnis immer wiederkehrenden Anfragen von Konstrukteuren und Entwicklern. Sie bilden demzufolge einen erweiterten Standard in Sachen rostfreie Verbindungstechnik. Der Vorteil ist, dass diese Elemente als Lagerartikel jederzeit schnell bei WASI verfügbar sind.

Spezielle Anforderungen werden zu Standards

Das Produktsortiment Spezial beinhaltet unter anderem metrische Schraubenverbindungen, Direktverschraubungen sowie Stanzteile, Stanz-Biegeteile, Blechzuschnitte und Drehteile. Die Bandbreite reicht von DIN-ähnlichen Teilen und kundenindividuellen Zeichnungsteilen aus den vielfältigsten Materialien bis hin zu Elementen aus Sonderwerkstoffen. Dazu lässt WASI entweder in Abstimmung mit den Konstrukteuren vorhandene DIN-Teile umarbeiten, oder es werden in verschiedensten Verfahren komplett neue Elemente produziert, wobei neben den Edelstählen A1 bis A5 beispielsweise auch hochkorrosionsbeständige- und hitzebeständige Werkstoffe wie Duplexstähle, Hastelloy oder Titan verarbeitet werden. Weitere Informationen zu den WASI Produktsparten erhalten Sie unter http://www.wasi.de/produktsparten/produktsparten.html.

Wagener & Simon WASI GmbH & Co. KG

Die Wagener & Simon WASI GmbH & Co. KG ist ein global agierender Systempartner, wenn es um rostfreie Verbindungen geht. WASI ist mit dem breiten und tiefen Produktsortiment einer der weltweiten Marktführer im Handel mit Edelstahl-Verbindungselementen. 6.000 Kunden in 60 Ländern werden mit Verbindungselementen aus den Edelstählen A1 bis A5 in allen Festigkeitsklassen, diversen Sonderwerkstoffen sowie mit Aluminiumprofilen beliefert. Das 1961 gegründete Unternehmen gehört seit 1978 zur Würth-Gruppe und beschäftigt über 230 Mitarbeiter an zwei Standorten in Wuppertal. WASI erleichtert das komplette Beschaffungsmanagement und unterstützt den Beschaffungsprozess von Verbindungen mit technischer Beratungskompetenz und kundenindividuellen Lieferanforderungen. Die Produktsparten gliedern sich in WASI Norm, WASI Solar, WASI Spezial und WASI Maritim. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.wasi.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.