Wacker Neuson stellt Innovationskraft unter Beweis

(PresseBox) (Linz (Österreich), ) Am 22. September 2010 wurde der "Landespreis für Innovation 2010" an die kreativsten Unternehmen des Landes Oberösterreich verliehen. Das Vertical Digging System (VDS) von Wacker Neuson konnte die Jury, bestehend aus fachkompetenten Professoren, Vertretern der Wirtschaft, Branchenexperten sowie Fachjournalisten überzeugen und wurde in der Kategorie Großunternehmen mit dem zweiten Platz ausgezeichnet.

Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer und Wirtschaftslandesrat KommR Viktor Sigl zeigten sich angesichts der 100 Projekte von 86 Unternehmen, die bei der 17. Auflage des Innovationspreises eingereicht wurden, begeistert. Kompaktmaschinenhersteller Wacker Neuson aus Linz reichte in der Kategorie Großunternehmen sein Vertical Digging System (VDS) ein. Dieses System ermöglicht das stufenlose Neigen des Oberwagens eines Baggers um bis zu 15 Grad. Damit können Steigerungen von bis zu 27 Prozent auf Knopfdruck aus der Kabine ausgeglichen werden. In unebenem Gelände verkürzt VDS die Grabzeiten durch exaktes vertikales Graben und erhöht so deutlich die Produktivität sowie Arbeitseffizienz eines Kompaktbaggers. Dies führt zu einer Material- und Zeitersparnis von bis zu 25 Prozent sowohl beim Ausheben als auch beim Verfüllen.

"Wacker Neuson ist das einzige Unternehmen weltweit, das diese innovative Technik anbietet. VDS steht insgesamt für maximale Produktivität und Effizienz, sowie Material- und Zeitersparnis. Der Baustellenprozess wird durch VDS deutlich ökonomischer", so Martin Lehner, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Wacker Neuson SE. "Unser Ziel ist es, Innovationsführer in unserer Branche zu sein und unseren Kunden Lösungen für ihre Bedürfnisse zu bieten. Deshalb freuen wir uns ganz besonders über diese Auszeichnung. "

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.