Klinik im Kurpark nutzt Sale-and-lease-back

Gelungene Kooperation von Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle, DZ BANK und VR LEASING

(PresseBox) (Eschborn/Bad Rothenfelde, ) Gleich zwei Parteien profitieren von einem neu abgeschlossenen Saleandleaseback-Vertrag mit der VR LEASING: die Gemeinde Bad Rothenfelde (Niedersachsen) und die dort ansässige Klinik im Kurpark GmbH. Ermöglicht wurde dies durch den erfolgreichen Schulterschluss von Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle, DZ BANK und VR LEASING.

Der Abschluss des Saleandleaseback-Vertrags verhilft sowohl der Gemeinde Bad Rothenfelde als auch der Klinik im Kurpark GmbH (KiK) zu neuer Liquidität. Die Gemeinde hat 1996 der KiK Grundstücksflächen im Anschluss an das vorhandene Kurmittelhaus im Wege eines Erbbaurechtes zur Verfügung gestellt. Die hierauf errichtete Klinik für Rehabilitation wird seitdem erfolgreich von der KiK betrieben. Für den Abschluss des Leasingvertrages erwarb im ersten Schritt die Eschborner VR LEASING das Erbbaurecht nebst Klinikgebäude von der KiK. Mit der durch den Verkauf gewonnenen Liquidität erwarb in einem zweiten Schritt die KiK anschließend das Erbbaugrundstück von der Gemeinde. Der Leasingvertrag zwischen VR LEASING und KiK sieht neben einer Gesamtlaufzeit von 26 Jahren, in der das Klinikgebäude von der KiK zurückgeleast wird, eine erste Rückkaufsmöglichkeit nach zehn Jahren vor.

Vertrag im Sinne der Kunden

Ausgangspunkt dieser mehrstufigen Vertragskonzeption waren die besonderen Bedürfnisse der beiden Parteien. Für Jens Hasselmann, geschäftsführender Gesellschafter der KiK, war entscheidend, "dass die in den 90er Jahren geschaffene Einheit von Kurmittelhaus und Klinik erhalten bleibt". "Durch den Verkauf des Erbbaugrundstückes haben wir wichtige Liquidität gewonnen, die uns hilft, ein neues Kurbad zu errichten", freut sich Klaus Rehkämper, Bürgermeister von Bad Rothenfelde. Eine bedarfsorientierte Strategie bei der Vertragskonzeption ist für Eitel Kirchbach, Leiter Zentrales Office- und Projektmanagement Immobilien bei der VR LEASING, selbstverständlich. "Auch in diesem Saleandleaseback-Vertrag konnten wir problemlos die individuellen Bedürfnisse unseres Kunden umsetzen", freut sich Kirchbach.

Saleandleaseback hebt stille Reserven

Mit einem Saleandleaseback-Vertrag können stille Reserven in Form von - oft bereits abgeschriebenen - Immobilien aufgedeckt werden. Damit gewinnt der Leasingnehmer zusätzliche Liquidität und kann seine wirtschaftliche Stabilität verbessern. Die Immobilie ist dabei jedoch nicht verloren, wie mitunter befürchtet. SLB-Verträge sehen, wie auch hier, Rückkaufs- bzw. Ankaufsrechte für den Leasingnehmer vor.

Gelungene Kooperation

Die Zusammenarbeit der genossenschaftlichen Partner verlief vorbildlich. Der Kontakt kam über die Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle, zustande. Zusammen mit der DZ BANK und der VR LEASING wurde die Finanzierung realisiert. "Ein wirklich gelungenes Gemeinschaftsprojekt", freut sich Thomas Kappelmann, Bereichsleiter Firmenkunden der Volksbank eG Bad Laer-Borgloh-Hilter-Melle.

Über die Kunden

Bad Rothenfelde ist der drittgrößte Kurort Niedersachsens, der sich als anerkanntes Heilbad vor allem durch seine Sole-Anwendungen in den dortigen Gradierwerken (umgangssprachlich Salinen genannt) auszeichnet. Die in der Gemeinde ansässige Klinik im Kurpark wurde 1996 erbaut. Sie ist eine Klinik für Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung. Behandelt werden hier in erster Linie Herz- und Kreislauferkrankungen, orthopädische sowie Stoffwechselerkrankungen. Mehr Informationen zum Leasingnehmer finden Sie unter http://www.klinikimkurpark.de/ sowie zur Gemeinde unter http://www.bad-rothenfelde.de/

VR-LEASING AG

Die VR LEASING-Gruppe (Eschborn) verschafft kleinen und mittleren Unternehmen neue Freiräume. Dazu arbeitet der Spezialanbieter für mittelstandsorientierte Finanzierungen im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken mit rund 1.100 Partnerbanken zusammen. Mehr als 2.500 mittelständische Händler und Hersteller sind Vertriebs- und Kooperationspartner. Zum Produktportfolio zählen Leasing- und Kreditangebote für Fahrzeuge, Maschinen, Energie- und Umwelttechnik, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie gewerbliche Immobilien. Neben der Absatz- und Einkaufsfinanzierung bietet die VR LEASING-Gruppe auch Factoring und Zentralregulierung an. In zehn mittel- und osteuropäischen Ländern sind eigene Tochter- und Beteiligungsgesellschaften aktiv. Getreu dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" übernimmt das Haus gesellschaftliche Verantwortung, beispielsweise durch die Förderung von Mikrokrediten in Osteuropa.

Zu den Unternehmen der VR LEASING-Gruppe gehören BFL Leasing, Lombard Pénzügyi és Lízing, Ungarn, VB LEASING International Holding, Wien, FB-LEASING OOO, Moskau, VR BAUREGIE, VR DISKONTBANK, VR FACTOREM, VR medico LEASING.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.