Neuer Firmenstandort: voxeljet technology expandiert

(PresseBox) (Augsburg, ) Trotz Wirtschaftskrise konnte voxeljet technology in den zurückliegenden Jahren einen ehrgeizigen Expansionskurs verfolgen. Die Mitarbeiterzahl des Unternehmens hat sich seit 2007 mehr als verdoppelt. Der positive Geschäftsverlauf machte jetzt die Verlagerung des Unternehmens erforderlich.

"An unserem neuen Standort im Businesspark Friedberg bei Augsburg verfügen wir über modernste Büro- und Produktionsflächen, die uns eine Neustrukturierung der innerbetrieblichen Abläufe erlauben", so voxeljet-Geschäftsführer Dr. Ingo Ederer. "Davon profitieren auch unsere Kunden, auf deren Wünsche wir in Zukunft noch schneller reagieren können." Darüber hinaus hat das Unternehmen in die Bereiche Forschung und Entwicklung investiert und moderne Labors mit hoch professioneller Ausstattung eingerichtet. Damit gelingt die Umsetzung kundenspezifischer Aufgabenstellungen in serienreife Lösungen und Verfahren in kürzester Zeit.

voxeljet technology hat sich mit wegweisenden Verfahren zur werkzeuglosen Herstellung von Bauteilen auf Basis von CAD-Daten einen Namen gemacht. Die innovativen 3D-Drucksysteme des Digital Manufacturing Spezialisten erfreuen sich weltweit großer Nachfrage. Die neue Firmenadresse lautet: voxeljet technology GmbH, Paul-Lenz-Straße 1 in 86316 Friedberg.

www.voxeljet.de

voxeljet AG

Der Geschäftsführer Dr. Ingo Ederer gründete 1999 voxeljet technology in Augsburg. voxeljet verfügt über die drei Geschäftsbereiche 3D-Drucksysteme, Druck- und Dosiertechnik sowie Dienstleistungen. Der Kundenkreis von voxeljet umfasst unterschiedlichste Fertigungsunternehmen aus den verschiedensten Industriezweigen wie Automobilindustrie, Konsumgüter und Maschinenbau.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.