Bis zu 3000 lm - LED-Module HeliosLine und HeliosFlood überzeugen nicht nur durch ihre Helligkeit

(PresseBox) (Lüdenscheid, ) Die neuen Vossloh-Schwabe-LED-Module der Serie Helios überzeugen mit neuen Helligkeitsreferenzen. Bestückt mit 8 LEDs wird eine Helligkeit von bis zu 3000 lm bei 350 mA erreicht. Dieses Helligkeitsniveau prädestiniert die Module für den Einsatz in der Allgemeinbeleuchtung.

Die HeliosFlood ist ein rundes Modul mit einem Durchmesser von 110 mm und eignet sich besonders für den Einsatz in Downlights. Die HeliosLine ist ein Linienmodul mit den Abmessungen 280 x 25 mm und somit für schlanke lineare Anwendungen gedacht.

Verfügbar sind die Produkte in Kaltweiß und Warmweiß. Wobei die warmweißen Module einen Farbwiedergabeindex von 85 erreichen und sich somit auch zur Shopbeleuchtung eignen. Das Produktprogramm wird durch optional verfügbare Optiken abgerundet.

Effizient betrieben werden die Module mit dem neuen 350mA/42W-Treiber von Vossloh-Schwabe. Der ECXe 350mA/42W kann zwischen 12 und 30 Hochleistungs-LEDs (Sekundärspannungsbereich 40-115 V) mit 350 mA betreiben. Dabei bewegt sich die Treibereffizienz bei ausgezeichneten 89 % bis 92 %. Der Treiber ist sowohl gegen Kurzschluss und Überlast als auch vor Netztransienten von 4 kV zwischen L, N und PE sowie 3 kV zwischen L und N geschützt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.