Stefan Sielaff übernimmt zum 1. Februar 2012 die Leitung des Volkswagen Design Center Potsdam

Sielaff verantwortet zugleich Interieur Design des Konzerns

(PresseBox) (Wolfsburg, ) Stefan Sielaff (49), bisher Leiter des Designs der Marke Audi, wird mit Wirkung zum 1. Februar 2012 die Leitung des Volkswagen Design Center Potsdam übernehmen. Er folgt damit auf Thomas Ingenlath, der das Unternehmen verlässt. Zugleich wird Sielaff das Interieur Design des Konzerns verantworten. In dieser Funktion berichtet er direkt an Walter de Silva, Leiter Konzern Design.

Stefan Sielaff trat 1990 als Interieur-Designer bei Audi in den Volkswagen Konzern ein. Dort baute der diplomierte Designer ab 1995 das Design Center Europe des Konzerns in Spanien auf. 1997 übernahm er die Leitung des Design-Studios München und im selben Jahr zudem die Leitung des Interieur-Designs bei Audi. 2003 wechselte Sielaff als Design-Direktor des Interior Competence Centers zu DaimlerChrysler. 2006 kehrte er in den Volkswagen Konzern zurück und verantwortet seither das Audi Design.

Stefan Sielaff hat das Markenbild von Audi in den vergangenen Jahren entscheidend geprägt. Er entwickelte den charakteristischen Single Frame als Markengesicht von Audi weiter und entwarf das LED Leuchtendesign, mit dem Audi in der Automobilbranche Zeichen setzte. Zahlreiche Showcars wie der Audi e-tron Spyder oder der A2 e-tron stammen aus seiner kreativen Feder. Zu den vielen von ihm geprägten Serienfahrzeugen zählen Audi A6, A8 sowie A1 und Q3.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.