VOK DAMS freut sich über Gold und Bronze beim wichtigsten deutschen Event-Award

(PresseBox) (Wuppertal, ) Bei den diesjährigen EVA-Awards, die am 5.11.2010 in Mannheim vom FAMAB - Verband Direkte Wirtschaftskommunikation e.V. verliehen wurde, brillierten die Wuppertaler Eventspezialisten gleich mit zwei Projekten, einem "Urban Hacking" für die Swisscom und der punktgenauen Händlereinführung des neuen Porsche Cayenne.

Nach dem erfolgreichen Abschneiden bei den Galaxy Awards in Amerika kann der Jubel in Wuppertal weitergehen. Nicht oft gelingt es einer Agentur bei dem seit 1997 vom Forum Marketing-Eventagenturen vergebenen Award "EVA" im selben Jahr mehrere Preise mit nach Hause zu nehmen.

Gold für Schweizer Urban Hacking in der Kategorie "Public Events"

Ganz oben auf das Treppchen geschafft haben es die Kommunikationsprofis mit dem für die Swisscom durchgeführten Urban Hacking in der Kategorie "Public Event". Ziel der Veranstaltung war es die Swisscom durch den Event zu emotionalisieren und zur "Love Brand" zu machen. Im Rahmen der Olympischen Winterspiele in Vancouver ließ VOK DAMS eine Gruppe junger Menschen den Züricher Hauptbahnhof einnehmen. Die Jugendlichen bejubelten, scheinbar wahllos, ahnungslose Passanten und feierten diese mit Schweizer Fahnen und Jubelgesängen. Sie ließen ihre "Opfer" hochleben und überreichten ihnen Pokale! Plötzlich und ohne Vorwarnung ließen die Urban Hacker dann von den Männern und Frauen ab und der normale Trott kehrte in den Züricher Hauptbahnhof zurück. Die komplette Aktion zahlte auf das Überthema "Swissness" ein und wurde anschließend online via YouTube sowie ein eigens für die Aktion kreierten Fanbuch kommuniziert. Inzwischen erreichten die Eventexperten mit dem Urban Hacking siebenstellige Kontaktzahlen für die Swisscom. Das Urban Hacking war für die SwissCom ein Meilenstein auf dem Weg zur Positionierung als Love Brand. Die Jury begründet ihr Urteil wie folgt: "So funktioniert die Vernetzung von Social Media und Event. ... Wir lechzen nach Neuem, hier haben wir es."

Edelmetall für die Einführung des neuen Cayenne in der Kategorie "Corporate Events"

Ebenso erfreulich ist der Gewinn einer bronzenen EVA in der Königsdisziplin "Corporate Event" für die Händlereinführung des neuen Porsche Cayenne unter dem Motto " To the Point".

Bei diesem Projekt war VOK DAMS die Lead Agentur und wurde bei der Inszenierung und Umsetzung von Mindact, Agentur für Marken(t)räume und S&T Wirth unterstützt. Mehr als 1.600 Porschehändler aus allen Teilen der Welt waren zugegen. Den Händlern bot sich in fünf Gruppen die Chance den neuen Luxus-Geländewagen in einer spektakulären Laser- und Feuershow und einem speziell auf die Händler abgestimmten Fahrerlebnis bis ins kleinste Detail kennen zu lernen. Der Faszination und dem Mythos Porsche wurde bei dieser Händlereinführung besondere Beachtung geschenkt und keiner der anwesenden Teilnehmer konnte sich diesem Bann entziehen.

Ebenso ging es wohl der Jury: "Der Aktivierungsgrad dieser Präsentation ist außergewöhnlich und 100%ig auf den Punkt."

EVA steht für Event Award. Er wird seit 1997 vom Forum Marketing-Eventagenturen im FAMAB für herausragende Marketing-Events und Maßnahmen der Live-Kommunikation vergeben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.