Voith Retarder ist "Beste Marke" 2010

(PresseBox) (Crailsheim, ) Mehr als 7 700 Leser der Fachzeitschriften "lastauto omnibus", "trans aktuell" und "Fernfahrer" haben abgestimmt und entschieden: Der Retarder von Voith Turbo ist auch in diesem Jahr "Beste Marke". Damit wählten Fahrer und Nutzfahrzeugbetreiber die leistungsstarke Dauerbremse zum vierten Mal in Folge auf den ersten Platz.

Die Leser bewerteten die Kriterien Markenqualität, Markenbekanntheit und sympathie. Insgesamt konnte sich der Voith Retarder erneut als "Beste Marke" durchsetzen. Neben Voith standen ZF, Telma, Kloft, Frenelsa und T.M.M. auf der Nominierungsliste der Fachzeitschriften "lastauto omnibus", "trans aktuell" und "Fernfahrer".

Für Dr. Volker Zimmermann, Voith Turbo Geschäftsführer, ist die vierte Auszeichnung in Folge besonders erfreulich. Sie bestätige das Vertrauen der Nutzfahrzeugbetreiber und fahrer in unsere Voith Retarder erneut. "Der Retarder steht für Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Fahrkomfort", betonte Zimmermann bei der Prämierungsfeier am 18. Mai in Ludwigsburg. "Wir arbeiten intensiv daran, das Fahren mit Retarder noch ressourceneffizienter zu gestalten. In modernen Fahrzeugflotten gehört der Voith Retarder heute zur Standardausrüstung. Denn dank Retarder muss seltener gebremst und geschaltet werden." Das bestätigen Vergleichsfahrten mit bis zu 36 Prozent weniger Gangwechsel. Kalte und für den Notfall voll einsatzfähige Betriebsbremsen machen das Fahren sicherer. Zusätzlich steigert der Retardereinsatz die Durchschnittsgeschwindigkeit und senkt den Kraftstoffverbrauch.

Der Voith Retarder ist eine verschleißfrei arbeitende Dauerbremse für LKWs und Reisebusse. Bei einer Laufleistung von 1 500 000 Kilometern müssen Fahrzeuge ohne Retarder im Schnitt bis zu fünfmal häufiger in die Werkstatt, um die Bremsbeläge erneuern zu lassen. Mit dem Retarder kann außerdem die Bremsstaubemission um 80 Prozent verringert werden. Über 575 000 Retarder hat Voith Turbo seit 1963 geliefert.

Voith GmbH

Voith Turbo, der Spezialist für hydrodynamische Antriebs-, Kupplungs- und Bremssysteme für den Einsatz auf der Straße, der Schiene, in der Industrie und für Schiffsantriebe, ist ein Konzernbereich der Voith AG. Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Papier, Energie, Mobilität und Service. Gegründet am 1. Januar 1867 ist Voith heute mit 39 000 Mitarbeitern, 5,1 Mrd. € Umsatz und weltweit über 280 Standorten eines der größten Familienunternehmen Europas. Voith ist offizieller Partner der Initiative "Deutschland - Land der Ideen".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.