VNG gründet VNG Polska Sp. z o.o. (VNG Polska)

(PresseBox) (Leipzig, ) VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG) gründete am 1. Juli 2009 die hundertprozentige Tochter VNG Polska Sp. z o.o. (VNG Polska). Unter dem Dach "VNG Polska" bündelt die VNG-Gruppe ihre Beteiligungen HANDEN Sp. z o.o., zuständig für Gasimport und Gashandel, und NYSAGAZ Sp. z o.o., zuständig für das Wärmegeschäft. Die Gaz Energia S.A. (G.EN), verantwortlich für die Gasdistribution, wird in einem zweiten Schritt bis Ende 2009 zur VNG Polska Gruppe gehören. G.EN ist seit 2005 eine hundertprozentige Tochter von VNG.

"VNG engagiert sich bereits seit 1992 im polnischen Erdgasmarkt", sagt Prof. Dr. Gerhardt Wolff, Aufsichtsratsvorsitzender der VNG Polska und stellvertretender Vorstandsvorsitzender von VNG. Vor zehn Jahren eröffnete VNG in Warschau eine Repräsentanz, um ihre Kontak-te zu den polnischen Partnern intensivieren und pflegen zu können. "Nun freuen wir uns, dass wir mit dieser Holding den kaufmännischen Bedürfnissen unserer polnischen Tochter-gesellschaften und Beteiligungen vor Ort noch besser gerecht werden" so Wolff weiter.

VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft

Die VNG - Verbundnetz Gas AG ist eine international tätige Unternehmensgruppe, die aus Norwegen, Russland und anderen Quellen europäische Großkunden und Kommunen zuverlässig mit Erdgas ver-sorgt. Als Unternehmen der Gaswirtschaft besteht VNG seit mehr als 50 Jahren. In Deutschland ist VNG unter den Erdgasimporteuren die Nr. 3 und in Europa unter den Top Ten. 2008 erzielte die VNG mit rund 600 Mitarbeitern einen Gasabsatz von 171,4 Mrd. kWh und einen Umsatz von 5,5 Mrd. Euro. Weitere In-formationen erhalten Sie unter www.vng.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.