VMware ermöglicht schnellere, leichtere und günstigere Applikations- und Desktopbereitstellung mit Horizon 7 und Horizon Air

Innovative Lösungen transformieren Desktop- und Applikationsvirtualisierung für die Mobile Cloud

(PresseBox) (München, ) VMware, weltweit führender Anbieter von Cloud-Infrastrukturen und Unternehmensmobilität, kündigt heute eine erweiterte Version von VMware Horizon an, der führenden Lösung zur Bereitstellung von virtuellen Desktops und Applikationen für den digitalen Arbeitsplatz.

VMware Horizon bietet eine schnellere Bereitstellung personalisierter, virtueller Applikationen und Desktops aus der Cloud sowie ein neues Cloud-optimiertes Anzeigeprotokoll. Zudem verfügt VMware Horizon Air über eine neue hybride Funktion zur Vereinfachung der Applikations- und Desktopbereitstellung. Dabei werden die Vorteile der hyperkonvergenten Infrastruktur (HCI) und Virtual SAN Ready-Nodes mittels einer zentralen Cloud-basierten Konsole kombiniert, um On-Premise sowie Cloud-basierte Applikationen effizient verwalten zu können. Damit verfügt VMware Horizon über  das branchenweit umfangreichste Applikations- und Desktopvirtualisierungs-Angebot mit Optionen für On-Premise, Off-Premise und hybride Anwendungsszenarien.

„Wir werden weiterhin Innovationen vorantreiben und die Bereitstellung und Verwaltung von virtuellen Applikationen und Desktops in Zukunft noch einfacher, schneller und kosteneffizienter gestalten“, kündigt Sumit Dhawan, Senior Vice President und General Manager, Desktop Products, End-User Computing bei VMware an. „Unternehmen setzen zunehmend auf die Cloud und wollen den Zugang zu Applikationen, Services und Ressourcen immer und von überall ermöglichen. Mit Hilfe unserer Technologie-Partner wie Dell, EMC, Fujitsu, HPE, IGEL, NVIDIA und Sphere 3D bietet VMware Horizon einen erstklassigen digitalen Arbeitsplatz mit der Flexibilität, ein Bereitstellungsmodell auszuwählen.“

VMware Horizon 7 und Horizon Air – Applikations- und Desktopvirtualisierung neu interpretiert

VMware Horizon 7 und VMware Horizon Air modernisieren die traditionelle Applikations- und Desktopvirtualisierung mit Hilfe einer Plattform für hybride Bereitstellungsszenarien, die Workloads in der Cloud oder On-Premise unterstützt.

Neue Funktionen von VMware Horizon 7 und Horizon Air:


Just-in-Time Bereitstellung: Basierend auf der VMware Instant Clone-Technologie (ehemals Projekt Fargo) wird die Bereitstellung von personalisierten digitalen Arbeitsplätzen, die über alle Funktionen verfügen, beschleunigt. Auf diese Weise können 2.000 Desktops in weniger als 20 Minuten bereitgestellt und von Einsparungen dank non-persistenten, virtuellen Applikationen und Desktops on-demand profitiert werden.1 Die Desktops sind so eingestellt, dass sie ohne Unterbrechung bei der Abmeldung mit Applikations- und OS-Updates bespielt werden. Insgesamt verbessert die Just-in-Time-Bereitstellung die Verwaltung, Instandhaltung und Sicherheit.
Blast Extreme: Ein neues, speziell entwickeltes sowie Mobile Cloud-optimiertes Anzeigeprotokoll unterstützt sämtliche H.264-fähigen Geräte, einschließlich der kostengünstigsten Endgeräte. Durch die Wahl von Blast Extreme oder PCoIP sind Leistungsfähigkeit und Flexibilität verfügbar, eingerichtet auf einer umfassenden Suite neuer Funktionen für Benutzerführung und der größten Auswahl an verschiedenen Endgeräten. 
Applikations-Lifecycle-Mangement: In der Lösung enthalten ist die neuste Version von VMware App Volumes. VMware App Volumes 3.0 ermöglicht einen modernen Ansatz beim  Applikations-Lifecycle-Management, der die Einrichtung, Bereitstellung und Verwaltung von Applikationen samt den Vorteilen von Appliktions-Layering erleichtert. Außerdem bietet die Lösung wichtige Ressourcen wie Automatisierung, flexible und schnelle Applikationsbereitstellung- und Monitoring sowie ein integriertes End-user-Management und eine einheitliche Verwaltung. Zusammen bieten die neuen Funktionen eine schnellere Applikationsbereitstellung, einheitliche Anwendung sowie Verwaltung der Benutzerumgebung. Gleichzeitig können Speicher- und Betriebskosten um bis zu 70 Prozent sowie der Zeitaufwand für die Erstellung der Golden Master Desktops um bis zu 95 Prozent reduziert werden.
Smart Policies (gilt nur für Horizon 7): Die IT-Sicherheit in Unternehmen wird durch eine richtlinienbasierte Lösung in Echtzeit mit der kontextuellen und rollenbasierten Verwaltung inklusive Funktionen wie der USB- und Zwischenablage-Steuerung, Festplattenumleitung und Protokolleinstellungen verbessert. Die nahtlose Integration des Single Sign-On Identity Manager von VMware ermöglicht den Endnutzern einen Passwortfreien Zugang über ihr mobiles Endgerät zu einem benutzerfreundlichen Windows-Desktop.
Integration mit VMware Workspace One: Für Unternehmen, die ihre Mitarbeiter mit mobilen Geräten, virtuellen Desktops und Applikationen verwalten müssen, wird VMware Horizon in VMware Workspace ONE integiert und verfügbar sein. VMware Workspace ONE liefert einen digitalen Arbeitsplatz, der EMM, VDI und Identity-Management-Technologien auf einer einzigen mobilen Plattform integriert. So ist die Unternehmens-IT in der Lage, unternehmenskritische Ressourcen sicher zu verwalten und den Mitarbeitern einen einfachen Datenzugang bereitzustellen.


VMware Horizon Air Hybrid-Mode (früher Project Enzo)

VMware Horizon Air Hybrid-Mode ist eine neue Cloud-Architektur, die speziell dafür entwickelt wurde, um die ökonomischen Vorteile der Cloud-basierten virtuellen Applikations- und Desktop-Technologie von VMware mit der Einfachheit der hyperkonvergenten Infrastruktur und Virtual SAN Ready-Nodes zu kombinieren. Dies ist ein neuer Ansatz um virtuelle Arbeitsplätze zu bauen, bereitzustellen und zu verwalten. Kunden bekommen die Möglichkeit zur Wahl eines vollständig gehosteten Cloud Service oder eines hybriden Services. VMware Horizon Air Hybrid-Mode besteht aus zwei Hauptkomponenten – einem einheitlichen Cloud Control Plane und Horizon Node-Technologie auf einer VMware Horizon Air-fähigen Infrastruktur.

Cloud Control Plane ist ein Cloud-basiertes Management-Layer, das auf VMware vCloud Air gehostet wird. IT-Administratoren erhalten eine zentrale Ansicht zur Verwaltung und Bereitstellung einer neuer hyperkonvergenten Infrastruktur und Virtual SAN Ready-Nodes. Die Horizon Node-Technologie, die auf einer hyperkonvergenten Infrastruktur beruht, wird über das Cloud Control Plane verbunden, verwaltet und kontrolliert. Dies bietet eine intelligente Orchestrierung, Bereitstellung und Verwaltung von Workloads auf hyperkonvergenten Geräten und Racks.

Die Vorteile von VMware Horizon Air Hybrid-Mode sind:


Einfaches Out of the Box Set-Up – Hyperkonvergente Geräte mit VMware Horizon Air  bieten einen einfachen Plug-and-Play-Ansatz, so dass virtuelle Applikationen und Desktops in weniger als einer Stunde erstellt und ausgeführt werden können.
Desktops erstellen und skalieren in Cloud-Geschwindigkeit – Die VMware Instant Clone-Technologie integriert mit VMware App Volumes und den VMware User Environment Management-Technologien ermöglicht es IT-Administratoren, Desktops in Cloud-Geschwindigkeit zu erstellen und zu skalieren. So können bis zu 2.000 virtuelle Desktops in weniger als 20 Minuten erstellt werden.
Eliminierung von Wartungsfenstern und nahtlose Software-Updates – Wartungsfenster können mit nahtlosen Software-Updates behoben werden, die sofort auf Windows-Images und Applikationen angewendet werden können. Neue Plattform-Funktionen und Verbesserungen werden ebenfalls für einfache Updates über Cloud Control Plane verfügbar sein.
Flexibilität der Hybrid Cloud – Applikations- und Desktop-Workloads können zwischen  lokalen Rechenzentren und der Cloud hin und her bewegt und mittels Cloud Control Plane verwaltet werden. Die Cloud kann entweder als primärer Speicher oder für Disaster Recovery-Zwecke flexibel eingesetzt werden.


„VMware Horizon Air bietet unserem Team die Möglichkeit, Desktops je nach Bedarf zu skalieren und auf die VMware Public Cloud in Europa und den USA zuzugreifen,“ sagt Jason Bullock, Geschäftsführer von BDP International. „Unsere Mitarbeiter können durch den mobilen Datenzugriff aus der VMware Public Cloud die Vorteile der regionalen Internet-Response-Time genießen, denn der Datentraffic muss nicht mehr über die USA verlaufen und zurückgespielt werden. Dies reduziert den Zeitaufwand und steigert die Produktivität erheblich.“

Verfügbarkeit und Preise

VMware Horizon 7 und VMware Horizon Air Hybrid-Mode werden voraussichtlich in diesem Quartal Q1/2016 verfügbar sein. VMware Horizon 7 wird ab 250 US-Dollar pro Nutzer für unbefristete On-Premise-Lizenzen angeboten. Das Cloud-Abonnement von VMware Horizon Hybrid-Mode wird personengebunden ab 16 US-Dollar pro Monat und gleichzeitige Verbindungen ab 26 US-Dollar pro Monat angeboten. Weitere Informationen erhalten Sie über den VMware-Vertrieb oder einen VMware-Partner.

Weiterführende Informationen


Weiterführende Informationen finden Sie in der Online-Pressemappe
Blog-Post von Sumit Dhawan, Senior Vice President und General Manager, Desktop Products, End-User Computing bei VMware zu „Digital Workspace“
Blog-Post von Kevin Strohmeyer, Senior Director, Product Marketing, Workspace Services, End-User Computing bei VMware zu Workspace ONE
Blog-Post von Tony Paikeday, Senior Product Line Manager, End-User Computing bei VMware zu VMware Horizon 7
Blog-Post von Harry Labana, Vice President of Products, End-User Computing bei VMware zu VMware App Volumes 3.0
Folgen Sie VMware Deutschland auf Twitter

VMware Global, Inc

VMware, weltweit führendes Unternehmen für Cloud-Infrastruktur und Unternehmensmobilität, bietet auf Basis seiner erfolgreichen Virtualisierungstechnologie Lösungen für ein neues IT-Modell: flexibel, adaptiv und sicher. Kunden können Innovationen schneller vorantreiben, indem sie Anwendungen einfach entwickeln, automatisch bereitstellen und sicher betreiben können. Mit einem Umsatz von 6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2014 verfügt VMware über 500.000 Kunden und über ein globales Partnernetzwerk aus 75.000 Partnern. Das IT-Unternehmen hat seinen Firmenhauptsitz im kalifornischen Silicon Valley mit Niederlassungen über den ganzen Globus. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München-Unterschleißheim. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.vmware.com.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.