VMS auf den Heidelberg Physics Graduate Days

Prof. Dr. Andreas Mielke spricht am 23. März 2009 über die Vermessung großer IT-Systeme

(PresseBox) (Heidelberg/Berlin, ) Zum bereits 22. Mal lädt die renomierte Heidelberg Graduate School of Fundamental Physics (HGSFP) vom 23. März bis zum 27. März 2009 zu den Physics Graduate Days ein. Im Rahmen der Vortragsreihe ist Prof. Dr. Andreas Mielke, Vorstand der VMS AG aus Heidelberg, dazu eingeladen, eine Gastvorlesung zu halten. Am 23. März von 17.30 bis 18.30 wird er zum Thema "Analyse großer IT-Systeme: Der Blickwinkel eines Physikers" in der Fakultät für Physik und Astronomie referieren. Dabei wird er anhand des Beispiels komplexer SAP-Umgebungen in Unternehmen zeigen, mit welchen mathematischen Methoden IT-Systeme vermessen und miteinander verglichen werden können. Dies bildet die Basis des wirtschaftlichen und effizienten Betriebs solcher IT-Landschaften in Unternehmen. Gasthörer sind herzlich eingeladen, der Vorlesung beizuwohnen.

Die HGSFP der Universität Heidelberg hat sich zum Ziel gesetzt, erfahrenen Akademikern aus den Bereichen Physik, Mathematik und Informatik eine breitere Fortbildung in der Disziplin der Fundamentalphysik zu ermöglichen. Im Rahmen der Graduate Days bekommen jedes Jahr Akademiker im Rahmen des Excellenz Programms der Bundesregierung die Möglichkeit einer interdisziplinären Weiterbildung.

Weiteres zu den Garduate Days erfahren Sie unter http://gsfp.physi.uni-heidelberg.de/graddays/.

Nähere Informationen über Leistungen und Technologien des Unternehmens VMS AG können unter www.vms.net abgerufen werden.

VMS AG

VMS optimiert seit 2002 SAP-Landschaften. Von der Prozess- bis zur Transaktionsebene durchleuchtet VMS SAP-Installationen und identifiziert als Partner der CIOs Stärken und Schwächen. Dabei arbeitet VMS mit einem ganzheitlichen Konzept, das die IT-Infrastruktur sowie die IT- und Geschäftsprozesse umfasst. Die Methoden von VMS sind minimalinvasiv, wodurch selbst bei detaillierten Untersuchungen die Ressourcen der Kunden kaum beansprucht werden. VMS bietet die Erfahrung und Daten aus rund 1.700 vermessenen SAP-Systemen und kann auf dieser Basis handlungsorientierte Ratschläge zur Optimierung und zum Kostenmanagement geben. Die Struktur und Dynamik der IT-Umgebung wird abschließend im VMS Report abgebildet, dem Navigationssystem der SAP-Landschaft.

Weitere Informationen finden Sie unter www.vms.net.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.