VM Digital strebt mit bikerszene.de Markführerschaft bei Motorradportalen an

Österreichische Internetgruppe entwickelt virtuellen Bikertreffpunkt als umfassendes Special Interest Portal

(PresseBox) (Wien, ) Die österreichische Beteiligungsgesellschaft VM Digital erkämpft sich weitere Marktanteile im Segment der Webportale. Die aktuelle Weiterentwicklung des Motorradfahrerportals bikerszene.de zu einem umfassenden Special-Interest-Portal ist bereits die sechste Beteiligung in der Bundesrepublik Deutschland, dazu kommen drei Eigengründungen. Mit dem virtuellen Bikertreffpunkt verfolgt VM Digital das ehrgeizige Ziel, bis spätestens 2010 Marktführer bei den Motorradportalen zu sein.

Der Grundstein hierfür ist bereits gelegt: Mit dem heutigen Tag erscheint die im Internet wie in der realen Welt bereits seit zehn Jahren vor allem als Magazin bekannte "Bikerszene" nicht nur in neuem Gewand, sondern bietet auch umfassende neue Funktionalitäten: "Das Portal bietet jedem Motorradfan ein vollständig ausgestattetes Zuhause im Netz. Hier soll er unter einem Dach alles finden können, was sein Herz begehrt. Die Anmeldung bei verschiedenen Angeboten, die jedes für sich nur eines oder wenige Aspekte abdecken, wird damit künftig obsolet", kündigt Matthias Hirsch, in seiner Funktion als Beteiligungs- und Portalmanager bei VM Digital für bikerszene.de verantwortlich, an. Das Portfolio umfasst neben redaktionellen Inhalten wie News, Testberichten, "Schraubertipps" und einem 1.800 verschiedene Motorradtypen umfassenden Lexikon auch eine Community, in der sich die Nutzer des Portals austauschen können. Ein weiterer Höhepunkt ist die Rubrik "Touren", wo Motorradfahrer ihre Reiserouten mit Bildern von der Strecke zum Download auf das Navigationsgerät bereitstellen können. Diese soll einmal 800 Wegbeschreibungen aus der ganzen Welt umfassen. Dazu kommt der Marktplatz mit über 25.000 Kleinanzeigen, in denen Nutzer sowohl Motorräder als auch Zubehör zum Verkauf anbieten.

"Nach der Neugestaltung als Special-Interest-Portal passt bikerszene.de ausgezeichnet zu unserem bisherigen Portfolio und unserer strategischen Ausrichtung", kommentiert VM-Digital-Geschäftsführer Helmar Hipp. Die Tochtergesellschaft der Vorarlberger-Medienhaus-Gruppe investiert in digitale Geschäftsmodelle und sieht in Special-Interest-Portalen, die über reine Classified-Content- und Community-Angebote hinausgehen, die Zukunft des Internets: "bikerszene.de ist ein Paradebeispiel für die Portale der neuen Generation. Diese werden mit der Kombination aus beiden Elementen die Internetlandschaft im deutschsprachigen Raum in den nächsten zwei bis drei Jahren stark verändern. An dieser Erfolg versprechenden Entwicklung möchten wir als Investor und Gestalter aktiv mitwirken."

Weitere Informationen im Internet unter www.bikerszene.de

VM Digital Beteiligungs GmbH

Die VM Digital GmbH mit Sitz in Schwarzach/Vorarlberg (Österreich) ist eine Tochtergesellschaft der VM Gruppe (Vorarlberger Medienhaus), das zu den erfolgreichsten regionalen Medienhäusern Europas gehört. Im Fokus des Unternehmens stehen Beteiligungen an Internetunternehmen in den Bereichen Rubriken, Community, Mobile und eCommerce, die eine starkes Wachstum und eine Nähe zum Mediengeschäft aufweisen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.