Allianz zwischen vjoon® und Adobe® im Tablet-Publishing zahlt sich für Kunden aus

Verlage und Corporate Publisher profitieren vom hohen Grad der Automatisierung in vjoon K4(TM) und der tiefen Integration mit der Adobe Digital Publishing Suite

(PresseBox) (Bönningstedt, ) vjoon, führender Hersteller von Crossmedia-Publishing-Plattformen und globaler Reseller der Adobe Digital Publishing Suite (DPS), gibt bekannt, dass die Top 10 der meistgesehenen und mit Adobe Digital Publishing Suite produzierten Apps von vjoon Kunden wie zum Beispiel Condé Nast, National Geographic, Reader's Digest, Red Bull und Wenner Media dominiert werden. Insbesondere wenn es um periodisch produzierte Publikationen geht, ermöglicht die Integration von Adobe DPS und vjoon K4 effiziente und hochgradig automatisierte Workflows, die Verlagen, großen Konzernen, kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Agenturen Zeit und Kosten sparen.

vjoon K4 wurde als erstes Crossmedia-Publishing-System bereits im Juni 2010 mit der Digital Publishing Suite integriert. Die enge Zusammenarbeit auch im Tablet-Publishing ist das Resultat einer über zwanzigjährigen Allianz zwischen Adobe und vjoon.

"Das moderne Workflow-Konzept und die vielen Automatisierungen in vjoon K4 erweitern die Möglichkeiten der Digital Publishing Suite im Crossmedia-Publishing und nehmen redaktionellen Teams manuelle Routinearbeiten ab", sagt Andreas Schrader, CEO, vjoon. "So können sich unsere Kunden voll und ganz auf ihre Inhalte konzentrieren. Der sichtbare Erfolg ihrer Tablet-Publikationen beweist, dass die Investition in vjoon K4 und Digital Publishing Suite richtig war."

"Unsere bewährte Partnerschaft mit vjoon bietet Verlagen und Corporate Publishern eine skalierbare Implementation der Digital Publishing Suite sowie hochwertige Beratung, Training und Integrationsdienstleistungen", sagt Jim Guerard, Vice President und General Manager, Professional Video und Digital Publishing, Adobe. "Wir schätzen unsere enge Zusammenarbeit mit vjoon. Gemeinsam haben wir es geschafft, Kunden einen maßgeschneiderten Tablet-Publishing-Workflow zur Verfügung zu stellen, der eine tiefe Integration von vjoon K4 mit Adobe Digital Publishing Suite bietet. Dies ist ein großer Gewinn für Kunden. Sie können innerhalb ihrer gewohnten vjoon K4 Produktionsumgebung publizieren und die Reichweite ihrer Inhalte auf alle führenden Tablet-Geräte ausweiten."

Integrierte Produktion für alle unterstützten Tablets

Die Produktion von Print- und Tablet-Ausgaben ist vollständig in vjoon K4 integriert. Die gesamte Erstellung bis hin zur Ausgabe erfolgt über standardmäßige K4-Funktionen, die jeder Benutzer kennt. Adobe Digital Publishing Suite übernimmt das gesamte Hosting sowie die Auslieferung für alle unterstützten Endgeräte. Zusätzlich ermöglichen die leistungsfähigen Analysewerkzeuge der Adobe Online Marketing Suite, Inhalte hinsichtlich ihrer redaktionellen Wirkung und Werbevermarktung zu optimieren. Der gesamte Ablauf in vjoon K4 erfolgt transparent, prozessgesteuert und vielfach automatisiert. So werden die in Adobe InDesign® gestalteten Layouts innerhalb des Produktionsablaufs durch vjoon K4 einfach in das gewünschte Tablet-Format (iPad, Samsung Galaxy, etc.) umgebaut, einschließlich Stilattributen und Maßeinheiten. Alle Daten - wie Layout, Texte, Bilder oder Video/Audio - werden dabei über die vjoon K4 Datenbank verwaltet und versioniert. Ändern sich Elemente, die mehrfach platziert sind, können alle entsprechenden Objekte automatisch aktualisiert werden. Auch die Umwandlung der einzelnen Layoutstrecken und die Ausgabe des kompletten Magazins im durch die Digital Publishing Suite unterstützten FOLIO-Format erfolgt automatisiert direkt aus vjoon K4 an den Distribution Service der DPS.

Große Kundenzufriedenheit

"Wir haben ein schlankes Team und daher schätzen wir die prozessorientierte Produktion mit vjoon K4 und Digital Publishing Suite - insbesondere, da unser Magazin in verschiedenen Sprachen und Ländern als Print- sowie auch als ­Tabletausgabe erscheint", so Michael Bergmeister, Leiter der Herstellung, The Red Bulletin. "Die weltweit verteilten Redaktionen und Produktionsstandorte über vjoon K4 einbinden zu können, ist daher ein großes Plus." The Red Bulletin erscheint weltweit mit einer Auflage von 4,6 Mio. Heften in Deutsch, Englisch und Spanisch. Das Lifestyle-Magazin berichtet abseits des Alltäglichen über aktuelle News aus der Welt von Red Bull.

"Alles in allem zeigt die Umsetzung mit vjoon K4 und Adobe Digital Publishing Suite, dass es eine gute und zudem kosteneffiziente Entscheidung war. Es war eine wichtige Investition für das Unternehmen und ich freue mich auf die weitere Entwicklung", so Ann Powell, CvD, Reader's Digest. Reader's Digest ist weltweit das Magazin mit der höchsten verkauften Auflage. Es erreicht über 100 Millionen Leser in über 75 Ländern und war einer der ersten Publisher, der die großen Vorteile erkannt hat, die vjoon K4 vor allem in Kombination mit der Digital Publishing Suite mit sich bringt.

Hier geht es zur Digital Publishing Gallery von Adobe: http://blogs.adobe.com/digitalpublishinggallery/

Weitere Informationen finden Sie unter www.vjoon.de und www.adobe.com.

vjoon GmbH

Bereits seit 1990 im Publishing-Markt etabliert, ist vjoon einer der führenden Entwickler für Workflow-Lösungen auf Basis der Adobe® Creative Suite®. vjoon integriert Neuerungen von Adobe umgehend in seine Lösungen und entwickelt konsequent für die Bedürfnisse des Marktes. Sein prominentes Produkt, vjoon K4(TM) , ist eine der innovativsten Crossmedia-Publishing-Plattformen auf dem Markt. Über vjoon K4 können Inhalte für jeden Ausgabekanal - wie Print, Online, Mobile oder Tablet - aufbereitet werden. Basierend auf dem zeit- und kostensparenden Unified Publishing Process bietet vjoon K4 die richtigen Werkzeuge, mit denen Publisher reibungslos und effizient publizieren können - egal, ob Magazine, Zeitungen, Verkaufsmaterialien, Geschäftsberichte oder Bücher. Weltweit profitieren namhafte Kunden in Umgebungen von zehn bis über 1.200 Benutzern von dieser ausgefeilten Lösung. Um eine hochwertige Systemintegration und -betreuung beim Kunden zu gewährleisten, arbeitet vjoon mit einem weltweiten Netz von mehr als 30 qualifizierten Integratoren zusammen. Der Unternehmenssitz von vjoon befindet sich in der Metropolregion Hamburg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.