Internationales Geschäft entwickelt sich sehr gut

VISUS präsentiert sich auf Arab Health und ECR

(PresseBox) (Bochum, ) Die internationalen Aktivitäten werden für den Bochumer IT-Dienstleister VISUS immer wichtiger. Heute kann das Unternehmen bereits auf über 200 Installationen außerhalb Deutschlands verweisen. Die werden von regionalen Gesell- schaften und Partnern vor Ort umgesetzt. Deren Betreuung galt auch die besondere Aufmerksamkeit während des Arab Health in Dubai und des Europäischen Röntgen- kongresses (ECR) in Wien. "Wir möchten unseren Partnern einen Anlaufpunkt bieten, an dem sie ihre Kunden begrüßen und ihnen die Lösungen präsentieren können", erläutert Peter Rosiepen, bei VISUS verantwortlich für internationalen Vertrieb und Business Development.

Auf dem Gemeinschaftsstand der German Healthcare Export Group (GHE) präsentierte sich VISUS dem arabischen Publikum. "Durch die gute Vorbereitung der VISUS Middle East hatten wir hier interessante und auch konkrete Kontakte", so Rosiepen. Darüber hinaus nutzte das Unternehmen die Veranstaltung, um vier neu gewonnene Reseller für den arabischen Raum vorzustellen. Im selben Atemzug wurden auch neue Testin- stallationen in Kliniken in Saudi Arabien, Kuwait, Quatar und im Oman verkündet. "Die Digitalisierung der Krankenhäuser in der Region beginnt erst. Es wird sich ein großer Markt mit starken finanziellen Ressourcen öffnen. Ich denke, dass sich für uns IT-Anbieter in den Zeiten der Finanzkrise wirkliche Chancen ergeben, da sich durch den Einsatz moderner IT-Lösungen Optimierungspotenziale und somit Einsparungen realisieren lassen", blickt Rosiepen zuversichtlich in die Zukunft.

Auch mit dem ECR zeigte sich der internationale Vertriebsleiter äußerst zufrieden: "Besonders mit Interessenten aus den zentraleuropäischen Ländern, dem kommenden Wachstumsmarkt, gab es gute Gespräche. Hier sind wir mit starken Partnern und der VISUS Central Eastern Europe vor Ort vertreten, die konkrete Projekte vorantreiben.

Ein großes Thema ist hier das Mammographie-Screening, das in einigen Ländern Zentraleuropas im Aufbau ist und digital ablaufen soll". Ebenfalls gefragt sind teleradio- logische Netzwerke, wie VISUS sie in Deutschland, Finnland und in den USA bereits realisiert hat.

VISUS Technology Transfer GmbH

Die VISUS ist ein führender Anbieter von komplexen Bildmanagementlösungen in der Medizin. Die Produktpalette reicht von der reinen Bildbetrachtung über Enterprise PACS (Picture Archiving and Communication System) bis hin zur krankenhausweiten oder standortübergreifenden Bildkommunikationsplattform.

Die VISUS liefert auch Bildlogistiksysteme für das Mammographie Screening und große Teleradiologienetzwerke. Der internationale DICOM-Standard sowie modernste Java-Technologien sind die entscheidenden Bausteine der Produktfamilie mit dem Namen JiveX. Die VISUS verfügt als Spin-Off der Universität Witten/Herdecke aufgrund von zahlreichen Referenzprojekten für das Comittee for the Advancement of DICOM in den USA über ein außergewöhnliches DICOM Know-How.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.