Großbildprojektionen veredeln das Ambiente im Hotel oder Restaurant

(PresseBox) (Düsseldorf, ) .
- Bilder und Videosequenzen ermöglichen stilechte Feierlichkeiten und geschmackvolle Gesamtkompositionen
- Leicht zu bedienende All-in-One-Lösung

Gastronomen und Hoteliers, die in ihrem Hause eine besondere Atmosphäre schaffen möchten, können ab sofort selbst außergewöhnliche Einfälle in die Tat umsetzen. Dafür sorgt eine aus PC, Beamer und Software bestehende All-in-One-Lösung der Düsseldorfer Softwareschmiede VIOSO. Verbunden mit bis zu vier Projektoren lassen sich mit dem System gestochen scharfe Großbildprojektionen auf fast jede Oberfläche projizieren. Die Verwendung störender Leinwände oder Bildschirme ist damit nicht mehr notwendig. Unebenheiten, wie sie etwa auf Mauern üblich sind, stören nicht, weil "WingsVIOSO" - so der Name des Systems - automatisch eine Glättung vornimmt. Nur Spiegel oder Fenster sollten besser abgeklebt werden. Installation und Handhabe sind laut Angaben des Herstellers sehr einfach. "Der jeweilige Gastgeber will sich ja nicht stundenlang mit einer komplizierten Technik herumplagen, sondern möchte mit möglichst geringem Aufwand ein angenehmes oder spektakuläres Ambiente in seinen Räumlichkeiten schaffen", sagt VIOSO-Geschäftsführer Benjamin Fritsch, der mit dieser Aussage wohl den Nerv so mancher Restaurant- und Hotelbesitzer trifft, die genau aus diesem Grund technische Neuerungen bisher eher gescheut haben.

Aufgrund der speziellen VIOSO-Technologie müssen die Projektoren nicht einmal zwingend gerade aufgestellt werden, sondern lassen sich auch extrem schräg platzieren. Das Bild bleibt dennoch immer gerade. Das erlaubt die Positionierung an allen möglichen Stellen - eben gerade dort, wo sie der Gast nicht sehen kann.

Benjamin Fritsch ist überzeugt, dass "der Gastgeber mit WingsVIOSO in Verbindung mit dem entsprechenden Enterieur, Geschirr, Besteck und der Beleuchtung eine ebenso stimmige wie beeindruckende Gesamtkomposition schafft, in der es dem Gast möglich ist, für ein paar Stunden oder Tage dem hektischen Alltag zu entfliehen und sich einfach nur wohlzufühlen."

Der Einsatzbereich der All-in-One-Lösung ist weitläufig und der Phantasie sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Passend zum kulinarischen Schwerpunkt lassen sich beispielsweise Landschafts- oder Unterwasseraufnahmen an die Wand projizieren. Oder wie wäre es mit einem Tango-Video zum argentinischen Steak oder Flamenco-Aufnahmen zur Spanien-Woche - jeweils gepaart mit der entsprechenden musikalischen Untermalung? Großer Beliebtheit könnten sich auch Live-Übertragungen aus der Küche erfreuen, schließlich haben Kochsendungen derzeit Hochkonjunktur.

"Auch Festakte oder Feiertage lassen sich mit Bildern oder Videosequenzen, die großflächig auf eine Wand geworfen werden, entweder auf sehr persönliche oder faszinierende Weise begleiten", so Benjamin Fritsch weiter. Eine erste Gelegenheit biete sich schon am 31. Oktober. "Halloween erfährt auch in Deutschland einen immer größeren Zuspruch und witzige oder gruselige Aufnahmen, das Spiel mit warmen Farben und Schatten werden für eine stilgetreue Feier sorgen, die den Gästen noch lange im Gedächtnis bleibt."

Komplettsysteme gibt es bereits ab 3.800 Euro. Praktisch für Hotels und Restaurants: VIOSO bietet neben der Kauf- auch eine Leasingoption an.

Aus wissenschaftlicher Forschung entstand 2007 eine Innovation: Mit einer Software sollte die Präsentation von Bildern, Filmen oder Powerpoint-Folien auf beliebigen Oberflächen möglich sein, egal ob Gebäudefassaden aller Art, Natursteinwänden, Bühnenbildern oder gar Treppen. Es waren die Anfänge der VIOSO GmbH. Das erste Unternehmensziel lautete von Beginn an, diese Software fortwährend weiterzuentwickeln, erfolgreich zu machen und somit schon bald die internationale Standardsoftware für Präsentationen zu liefern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.