Problemloses auftragen von Vicote® Hochleistungsbeschichtungen auf Metallsubstrate dank kostengünstigem Universal-Flammspritzsystem

(PresseBox) (Hofheim/Ts., ) Victrex plc., führender Hersteller von Hochleistungsmaterialien, gab heute die Entwicklung eines neuen, kostengünstigen Flammspritzverfahrens bekannt, mit dem VICOTE® Beschichtungen auf verschiedene Metall- und Keramiksubstrate aufgebracht werden können. In der Vergangenheit war die Anwendung der thermischen (Flamm-) Spritztechnologie zur Herstellung von Schutzschichten aus Metalllegierungen, Cermets und leistungsschwachen Polymeren beschränkt, jedoch ist die Leistungsfähigkeit dieser Beschichtungen trotz steter Forschungsbemühungen zur Verfahrensentwicklung für Hochleistungspolymere begrenzt. Diese neue Technik ermöglicht erstmalig, eine Polymerbeschichtung auf Basis VICTREX® PEEK(TM) mit Hilfe des Flammspritzens auf ein Metallsubstrat aufzubringen. Das Ergebnis ist eine widerstandsfähige und langlebige Beschichtung mit hoher Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit.

Victrex arbeitete eng mit der Alamo Supply Co. Ltd. aus Houston, Texas (USA) zusammen, die mit der Entwicklung des Universalflammspritzsystems PG550(TM) den kostengünstigen Einstieg ins thermische Spritzen ermöglicht hat. Das Gerät ist einfach in Handhabung und Aufbau und mit einer Spritzdüse ausgestattet, die für eine gleichmäßige Beschichtung sorgt. "Ein Strahl, bestehend aus VICOTE Pulver, wird durch die Spritzpistole geleitet, bis zum Schmelzen erhitzt und dann mit hoher Geschwindigkeit aus der Pistole auf die Oberfläche des Substrats gespritzt", erklärt John Robinson, Coatings Technology Leader, Victrex plc. "Beim Schwenken der Pistole über dem Substrat überlappen sich die aufgespritzten Schmelzetröpfchen und bilden nach dem Abkühlen so eine widerstandsfähige, langlebige Hochleistungsbeschichtung. Die teilkristalline Struktur der VICOTE Beschichtung ist das Geheimnis ihrer hervorragenden Verschleiß-, Abrieb- und Kratzfestigkeit sowie Erosions- und Korrosionsbeständigkeit selbst bei hohen Temperaturen."

Einer der großen Vorteile des Flammspritzens von VICOTE Hochleistungsbeschichtungen ist seine Anwendung für Bauteile, die nur sehr schwierig oder mit hohem Kostenaufwand auf andere Weise zu beschichten wären. "Das Verfahren selbst ist sehr energieeffizient", so Robinson. "Zum Härten der Beschichtungen ist beispielsweise kein Ofen nötig, für dicke Beschichtungen auf Vollwellen könnte jedoch eine thermische Nachbehandlung zur Reduzierung von Spannungen erforderlich sein. Für den Betrieb des Geräts wird kein Strom benötigt - nur Druckgas." Das Flammspritzverfahren kann auch für thermisch sensible Substrate angewendet werden und eignet sich daher ideal zum Beschichten von Pumpenrädern und -gehäusen. "Die Flammspritztechnik ist für die meisten Bauteilformen geeignet", fügt Robinson hinzu. "Selbst für sehr komplexe Teile kann sie eingesetzt werden, denn anders als beim Beschichten mit dem herkömmlichen elektrostatischen Pulverbeschichtungsverfahren tritt kein Faraday-Käfig-Effekt auf."

Flammgespritzte VICOTE Beschichtungen bieten eine erhöhte Verschleiß- und Abriebfestigkeit sowie Erosions-, Korrosions- und Wärmebeständigkeit auf Metallsubstraten - zum Vorteil von OEMs, Designern, Herstellern und Beschichtungsunternehmen. Die beschichteten Komponenten weisen eine längere Lebensdauer sowie verbesserte Leistung und Funktionstüchtigkeit auf und verringern die Systemkosten für OEMs. Das Flammspritzverfahren mit VICOTE Beschichtungen kann auch für Reparatur- und Nachrüstungsarbeiten an bereits in Betrieb genommenen Anlagen angewendet werden. "Außerdem hat das Verfahren einige Vorteile in Bezug auf die Erneuerung und Reparatur einzelner Teile", erklärt Robinson. "Die Instandsetzung abgenutzter Oberflächen mit Hilfe der Flammspritztechnik mit VICOTE Beschichtungen kann kostengünstiger sein als ein komplett neues Ersatzteil und bietet eine Hochleistungsbeschichtung als echte Alternative zu herkömmlichen flammgespritzten Metallpulvern."

Weitere Informationen zu VICOTE Beschichtungen erhalten Sie unter der Telefonnummer +49 (0) 6192/96490 oder auf unserer Website www.vicote.com.

Über Alamo Supply Co.

Alamo Supply Co., LTD. und ihr Vorgänger, Alamo Supply Company, Inc. verfügen über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der thermischen Spritzindustrie, einschließlich Maschinen, Hilfsstoffen und Verfahren. In den letzten 18 Jahren lag der Schwerpunkt in der Vermarktung des thermischen Spritzsystems ASC PG-550 und der Belieferung ausgewählter Kunden. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.alamosupplycompany.com

Victrex Europa GmbH

Victrex plc mit Hauptsitz in Großbritannien ist weltweit führender Hersteller von leistungsstarken Materialien, zu denen auch das VICTREX® PEEK(TM) Polymer, APTIV(TM) Folie und VICOTE® Beschichtungen zählen. Die Werkstoffe von Victrex gehören zu den weltweit leistungsstärksten Materialien mit verschiedenen hervorragenden Eigenschaften, mit deren Hilfe Hersteller und Endkunden Kosten deutlich senken, noch höhere Leistungen erzielen und innovative Produkte entwickeln können. Die gesamte Materialherstellung bei Victrex erfolgt gemäß der Victrex-Zertifizierung nach ISO 9001.

VICTREX® ist eine eingetragene Marke der Victrex Manufacturing Limited. PEEK(TM) , PEEK-HT(TM) und APTIV(TM) sind eingetragene Markenzeichen von Victrex plc. VICOTE® ist eine eingetragene Marke der Victrex plc.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.