Live auf der SYSTEMS 2005: Eine Frau räumt auf

(PresseBox) (München, ) Rothaarig, resolut und gefürchtet – Edith Stork räumt in deutschen Büros auf: „Ein preußischer Hauptfeldwebel ist nichts gegen die professionelle Ablageberaterin“, titelte das MDR Fernsehen. Nach dem Motto „Ordnung muss sein“ verwandelt sie chaotische Schreibtische in strukturierte Arbeitsplätze. Ihr Honorar: 2.000 Euro am Tag; ihr Erfolgrezept: die A-P-DOK-Methode. „Administration, Projekte, Dokumentation“. Was da nicht hineinpasst, landet im Müll. Firmenchefs in ganz Deutschland führen ihren Namen im Terminkalender, sie ist komplett ausgebucht. Warum? Das können SYTEMS-Besucher live auf dem DMS-Forum erleben. Gastgeber ist die Hans Held GmbH, die erstmals die elektronische Version von A-P-DOK auf der Messe vorstellt. Das kostenlose Vortragsprogramm widmet sich allen Themen rund um DMS. Einsteiger finden hier ebenso Rat wie Unternehmen, die sich über eine Optimierung bereits bestehender DMS informieren möchten.

Am Mittwoch, den 26. Oktober um 15.00 Uhr, und Donnerstag, den 27. Oktober um 14.00 Uhr, zeigt Edith Stork auf dem DMS-Forum, wie man Ordnung und Kultur in das Büro-Chaos bringt. DMS steht im Fachjargon für „Dokumentenmanagement-System“ und beschreibt Softwarelösungen für die Verwaltung und Archivierung des Schriftverkehrs. Über das komplette Angebot informiert ab 24. Oktober die SYSTEMS und dort im speziellen der Ausstellungsbereich „DMS“ in Halle A2.

Hilfe für Einstieg und Ausbau des Dokumentenmanagements
Das DMS-Forum steht dieses Jahr ganz unter der Regie des Branchenverbandes VOI, der sich auf der SYSTEMS 2005 zusammen mit seinen Mitgliedern auf einem Gemeinschaftsstand präsentiert. Das facettenreiche Vortragsprogramm deckt alle Fragestellungen ab – von aktuellen Entwicklungen wie ILM (Information Lifecycle Management) über die Potenzialanalyse bis hin zum wirtschaftlichen Einsatz von Dokumentenmanagement im Unternehmen. Auch Anwendungsbeispiele werden auf dem Forum diskutiert und Beispiele aus der Praxis vorgestellt. Nähere Informationen über das Programm und die Termine der einzelnen Vorträge erhalten Interessenten unter http://www.systems-world.de/id/38428.

Vom elektronischen Archiv über Informations- und Dokumentenmanagementsysteme bis hin zu Enterprise Content Management-Lösungen – bereits zum zweiten Mal werden diese Themen auf der SYSTEMS mit einem eigenen Ausstellungsbereich für DMS in Halle A2 abgebildet. Namhafte Aussteller wie Ceyoniq, d.velop, ELO, Henrichsen oder windream sind mit ihren neuesten Lösungen dabei. Interessante Neuigkeiten versprechen auch die Anbieter von Enterprise Content Management Systemen (ECMS), die in direkter Nachbarschaft ihre Stände haben. So rückt z.B. die Firma Group Technologies die gesetzeskonforme E-Mail-Archivierung in den Mittelpunkt ihres Messeauftritts. Mit E-Mail Lifecycle Management (ELM) zeigt der Hersteller sein gesamtes Portfolio für eine sichere E-Mail-Kommunikation. Das umfasst den Schutz vor Spam und Viren ebenso wie ein E-Mail-Management sowie der Übergabe von E-Mails und Anhängen an Archivierungssysteme und externe Anwendungen wie ERP- oder CRM-Systeme. Auch die Firma FIRSTspirit hat Neues zur Verknüpfung von professionellem Content Management und EPR zu bieten. Mit dem „SAP EP Business Package for FIRSTspirit“ gelingt nach Angaben der Herstellers die vollständige Integration in das SAP Enterprise Portal und ermöglicht dadurch vielfältige Synergieeffekte.

Über die SYSTEMS
Die SYSTEMS ist die führende Business-to-Business-Messe für IT, Media und Communications. Sie findet in München statt, Europas größtem Hightech- und Medienstandort.

Den Ausstellern bietet die SYSTEMS effiziente Unterstützung im Kontaktmanagement. Sie ist die Plattform für qualifizierte Kontakte, insbesondere mit kommerziellen und technischen Entscheidern aus Mittelstand und Großunternehmen. Diese erhalten auf der Basis der lösungs- und themenorientierten Messestruktur ein Höchstmaß an Sicherheit und Transparenz für ihre Investitionsplanungen.

* Aussteller- und Besucherzahlen der SYSTEMS sind von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer im Auftrag der Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) geprüft.

Die SYSTEMS 2005 findet vom 24. bis 28. Oktober 2005 in der Neuen Messe München statt. Die Marke SYSTEMS ist 365 Tage im Jahr präsent – unter http://www.SYSTEMS-world.de.

Über die Messe München International (MMI)
Die Messe München International (MMI) ist mit rund 40 Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien eine der weltweit führenden Messegesellschaften. Über 30.000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern und mehr als zwei Millionen Besucher aus über 200 Ländern nehmen jährlich an den Veranstaltungen in München teil. Darüber hinaus veranstaltet die MMI Fachmessen in Asien, im Mittleren Osten und in Südamerika. Mit vier Tochtergesellschaften im Ausland und 75 Auslandsvertretungen, die 96 Länder betreuen, verfügt die MMI über ein weltweites Netzwerk.

Weitere Informationen im Internet unter www.systems.de, Menüpunkt “Presse”.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.