Vetter und Sentry BioPharma Services vereinbaren Partnerschaft

Zusammenarbeit optimiert Weg von der klinischen Abfüllung zu Arzneimittelstudien

(PresseBox) (Ravensburg (Deutschland) / Indianapolis (USA), ) Vetter, führender Anbieter aseptisch vorgefüllter Injektionssysteme, und Sentry BioPharma Services, Anbieter für klinische Supply-Chain-Dienstleistungen, Logistik und Verpackungen, haben eine Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet. Da Vetter in seinem US-Standort in Chicago hochwertige biopharmazeutische Wirkstoffe in frühen Entwicklungsphasen für klinische Prüfungen abfüllen wird und Sentry die Etikettierung, Verpackung und den Versand für klinische Studien in ihrem Werk in Indianapolis (USA) anbietet, schliesst diese Parterschaft die Lücke auf dem Weg des Produktes vom Abfülllabor zum klinischen Prüfungszentrum und sichert zugleich die notwendige Produktintegrität.

"Unsere Partnerschaft mit Sentry wird unseren Kunden dabei helfen, ihre hochqualitativen Medikamente schnell und effizient auf den Markt zu bringen", erklärt Vetter-Geschäftsführer Peter Sölkner. "Wir unterstreichen dadurch auch unser großes Engagement im nordamerikanischen Markt". Die Fertigungsstätte in Chicago ist für das Unternehmen die erste außerhalb Deutschlands. Sie ist eine Erweiterung des Vetter Development Service und unterstützt Entwicklungsprojekte von der Präklinik bis zur Phase II. Der Standort wird Anfang des vierten Quartals 2010 in Betrieb gehen.

"Wir sind stolz auf die Partnerschaft mit Vetter", sagt Jennifer Marcum, CEO von Sentry. "Unsere Unternehmen teilen dieselben Überzeugungen in punkto Qualität und Sicherheit für Kundenprodukte. Darüber hinaus sind unsere Unternehmen beide in Privatbesitz und verfügen über zentral gelegene US-Niederlassungen, die es uns ermöglichen, schnell auf Branchen-Bedürfnisse zu reagieren und eine hohe Erreichbarkeit für Kunden aus ganz Nordamerika ermöglichen." Erst kürzlich hatte Sentry den Zuschlag vom Center for Disease Control & Prevention für die Lagerung und Verteilung von Grippeimpfungen für den Staatsvorrat der USA erhalten.

Über Sentry BioPharma Services - www.sentrybps.com

Sentry Biopharma Services bietet die cGMPkonforme temperaturgeregelte Lagerung an und verfügt über Etikettierkapazitäten nach FDA-Richtlinien. Das Unternehmen besitzt Vertriebslizenzen und einen Freihandelsstatus zur exklusiven Unterstützung der globalen Pharma-, Biotech-, und Gesundheitsindustrie. Die Standorte, Infrastrukturen und Services sind so aufgebaut, dass die Anforderungen an Lagerung, Verpackung, Logistik und Auftrags-Services erfüllt werden. Das gilt für Pharma- und Biotech-Firmen, Gesundheitsdienstleister, Contract Research Organisations, Auftragshersteller, Großhändler, Vertriebspartner und öffentliche Stellen.

Sentry verfügt über umfassende Erfahrungen in der Kühlketten-Lagerung und -Logistik, Qualitätssicherung, pharmazeutischen Verpackung und Konfektionierungs-Entwicklung. Sentry bietet zudem strategische Lösungen für Binnen- und Auslandstransporte sowie Logistik und ein durchgehendes Import- und Export-Management. Die validierten Prozesse und Trackingsysteme des Unternehmens sind FDAkonform, befolgen die cGMP-Vorgaben und erfüllen die stringenten Standardarbeitsanweisungen (SOP) des Sentry Validation Master Plans. Sentry ist VAWD® akkreditiert und stellt die Lagerung, Handhabung und Verteilung nach den Vorgaben der National Association of Board of Pharmacy® sicher. Das Unternehmen ist in Privatbesitz und hat seinen strategischen Hauptsitz in Indianapolis (USA).

Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG

Vetter ist ein unabhängiger Spezialist für die aseptische Abfüllung von Spritzen, Karpulen und Vials. DasRavensburger Unternehmen fertigt auch eigene Injektionssysteme wie die Doppelkammerspritze Vetter Lyo-Ject®. Vetter beschäftigt weltweit etwa 2.200 Mitarbeiter und hält fast 140 Patente. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen langjährige Erfahrung in der aseptischen Abfüllung von Arzneimitteln für seine internationalen Kunden und Zulassungen durch die FDA, EMA und andere Regulierungsbehörden. Vetter ist seit 2007 durch das japanische Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Wohlfahrt auch als ausländischer Hersteller für den japanischen Pharma-Markt akkreditiert. Für seinen Standort Ravensburg Vetter Süd (RVS) wurde das Unternehmen mehrfach ausgezeichnet - mit dem "Facility of the Year Award 2007" (Kategorie "Process Innovation") und dem "European Outsourcing Award 2007" (Kategorie "Most Improved Process/Plant/Facility"). Im Februar 2010 gewann Vetter den Axia Award für sein Kundenbeziehungsmanagement.

Mit dem Vetter Development Service bietet das Unternehmen seinen Kunden aus der Pharma- und Biotech-Branche Unterstützung bereits in den frühen Phasen der Entwicklung: von der präklinischen Phase über die Zulassung und Markteinführung bis hin zum weltweiten Vertrieb. Der Bereich Vetter Commercial Manufacturing übernimmt den vollständigen Produktionsprozess vom Ansatz der Wirkstofflösung über die aseptische Abfüllung bis hin zur Konfektionierung. Die patentierten Vetter-Lösungen im Bereich der Injektions- und Verschlusssysteme können den Kunden des Unternehmens einen Wettbewerbsvorteil auf dem internationalen Pharma- und Biotech-Markt bieten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.