Versatel vernetzt Verwaltungsstandorte der Stadt Bad Schwartau

Neues Rufnummernkonzept gewährleistet vereinfachten Behördenzugang

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der bundesweit tätige Telekommunikationsanbieter Versatel wurde von der Stadt Bad Schwartau mit dem Aufbau einer effizienten und hochperformanten Telekommunikationsinfrastruktur beauftragt. Ziel der von Versatel zur Verfügung gestellten Kommunikationslösung ist die Erreichbarkeit sämtlicher öffentlicher Einrichtungen sowie der Kernverwaltung der Stadt unter einer einheitlichen Kopfnummer.

Gemeinsam mit der DeTeWe Communications GmbH, die für die Bereitstellung der dafür notwendige Hardware zuständig ist, hat Versatel neben der Neustrukturierung des Rufnummernkonzepts der Bad Schwartauer Stadtverwaltung auch die technischen Wartungs- und Zugriffsmöglichkeit durch die Vernetzung der Telekommunikationsanlagen aller Verwaltungs- und Behördenstandorte realisiert. Hierfür hat Versatel an allen relevanten Standorten Primärmultiplexanlagen sowie mehrere S0-TK-Anlagen installiert. Durch die Anbindung von zwei weiteren Liegenschaften in das von Versatel erarbeitete Telekommunikationskonzept ist künftig die lückenlose technische Überwachung aller städtischen Standorte möglich.

"Durch die von Versatel vorgenommene Neustrukturierung der städtischen TK-Infrastruktur können wir sowohl unseren Bürgerinnen und Bürgen als auch den Besuchern unserer Stadt zukünftig ein deutlich vereinfachtes Kommunikationskonzept bieten, das zudem die Prozesse innerhalb der Stadtverwaltung optimiert und damit die Servicequalität unserer Bürgerdienste signifikant erhöht", so Sascha Miotke, IT-Koordinator der Stadt Bad Schwartau.

Für Miotke waren vor allem die Lösungskompetenz der Versatel im Bereich der Öffentlichen Hand verbunden mit einem angemessenen Preis-Leistungsverhältnis die ausschlaggebenden Gründe für die Entscheidung, bei der Einrichtung der neuen Telekommunikationsinfrastruktur auf Versatel zu vertrauen. Auch die individuelle Betreuung durch den Geschäftskunden-Vertrieb und das Verständnis für die besonderen Anforderungen der Stadt haben dabei eine gewichtige Rolle gespielt.

"Die Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Schwartau zeigt, dass wir ein verlässlicher und qualitätsorientierter Partner für Städte und Kommunen sind. Wir kennen die spezifischen Anforderungen an kommunale Verwaltungseinrichtungen genau und können durch die regionale Präsenz der Versatel vor Ort auch individuelle Kommunikationslösungen zeitnah und flexibel umsetzen. Es freut mich sehr, dass Versatel einen maßgeblichen Beitrag dazu leisten konnte, das Servicekonzept der Stadt Bad Schwartau nachhaltig zu optimieren", kommentiert Hai Cheng, Vertriebsvorstand der Versatel AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.