Wirksame Ansätze und Instrumente zur Korruptionsbekämpfung

Fachtagung: Anti-Korruption - Prävention und Aufdeckung

(PresseBox) (Kreuzlingen, ) Schon seit längerer Zeit ist auffällig, mit welcher Regelmäßigkeit Fälle von Korruption auch bei namhaften Unternehmen bekannt werden. Der Schaden ist in diesen Fällen buchstäblich nicht berechenbar: Die finanziellen Sanktionen sind gravierend, noch mehr schmerzt jedoch der Reputationsverlust. Nicht zu reden von den personellen Konsequenzen, die in den letzten Wochen immer mehr Unternehmen gezogen haben.

Die Fachtagung "Anti-Korruption - Prävention und Aufdeckung" der Vereon AG gibt Aufschluss, welche Maßnahmen und Instrumente für die Korruptionsbekämpfung in Unternehmen notwendig sind. Vom 28. bis 30. September 2009 treffen sich Compliance-Verantwortliche und führende Mitarbeiter aus den Bereichen Revision, Audit und IT, um in einem konstruktiven Dialog mit Kollegen Lösungen zu diskutieren, wie sich mit vertretbarem Kontrollaufwand und rechtssicheren Mitteln die Korruptionsgefahr reduzieren lässt.

Der Vereon AG ist es gelungen, den Korruptionsexperten und Fachbuchautor, Uwe Dolata, und die Sicherheitsexpertin, Dr. Andrea Berner, als Keynote-Speaker zu gewinnen. Die Teilnehmer erhalten aus erster Hand eine aktuelle Bestandsaufnahme zur Korruption im Wirtschaftssystem Deutschland.

Im Rahmen von Praxis- und Expertenberichten u.a. von E.ON Trading AG, ThyssenKrupp AG, ABB AG, adidas Group, Salzgitter AG, Stadt Köln, DZ Bank, Premiere AG, Diehl Stiftung & Co. KG und FS Arzneimittelindustrie e.V. werden Interne Kontrollen, Compliance-Vorschriften und freiwillige Selbstkontrolle bei der Korruptionsbekämpfung thematisiert. Ebenfalls aufgezeigt wird, wie schmal der Grat ist zwischen notwendigen Kontrollen bei Korruptionsverdacht und rechtlichen Vorgaben im Umgang mit personenbezogenen Daten.

Im Anschluss an das zweitägige Tagungsprogramm lernen die Teilnehmer in einem interaktiven Workshop unter der Leitung von Hans Gliss, Initiator der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V., wie ordnungsgemäße Datenanalysen die Aufdeckung von Non-Compliance sicher stellen.

Auf einen Blick

Name der Veranstaltung: Anti-Korruption - Prävention und Aufdeckung
Veranstalter: Vereon AG
Veranstaltungstage und -ort: 28. September bis 30. September 2009, Köln
Teilnahmegebühr: 1895 EUR (Fachtagung und Workshop), 1495 EUR (nur Fachtagung), 995 EUR (nur Workshop)

Internet: www.vereon.ch/ako

Vereon AG

Die Vereon AG veranstaltet seit über fünf Jahren erfolgreich Kongresse, Tagungen, Seminare und Inhouse Schulungen. Von den professionell recherchierten und präsentierten Themen rund um Compliance, Finanzen und IT haben bereits mehr als 5000 Führungskräfte aus ganz Europa profitieren können. Wir haben unser Ohr am Markt und erweitern laufend unser Angebot für Sie.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.