METAV 2012 - Internationaler Treffpunkt der Metallbearbeitung vor dem Start

Vorbereitungen im Plan - Umfangreiches Rahmenprogramm erhöht Attraktivität des Messebesuchs

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Die Stimmung in der Investitionsgüterindustrie ist nach wie vor gut. Das zeigen die METAV-Vorbereitungen der Aussteller und des Veranstalters VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) gut fünf Wochen vor Beginn der Messe.

"Stand heute erwarten wir rd. 620 Aussteller aus 26 Ländern", berichtet Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer beim METAV-Organisator VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken). Mit mehr als 35 500 m² sei die belegte Nettoausstellungsfläche um über 10 Prozent gewachsen im Vergleich zur Vorveranstaltung 2010. "Der lebhafte Zuspruch zur ersten internationalen Messe in der Metallbearbeitung gleich zu Beginn des Jahres zeigt, dass die Firmen nach einem erfolgreichen Jahr 2011 auch 2012 noch gute Geschäfte erwarten", so Schäfer.

Einen wesentlichen Beitrag zum METAV-Wachstum leisten die Hersteller von Präzisionswerkzeugen. Sie belegen rd. ein Fünftel der gesamten Ausstellungsfläche mit einem Anstieg von 50 Prozent.

Die METAV ist eine attraktive Plattform auch für internationale Anbieter von Produktionstechnik. Sie wollen frühzeitig in Europa und speziell im größten europäischen Markt Flagge zeigen. 12 Prozent der Aussteller kommen aus Übersee, vor allem aus Japan und den USA, rd. 20 Prozent aus dem europäischen Ausland.

"Die METAV bietet den Fachbesuchern ein rundherum attraktives Angebot", berichtet Wilfried Schäfer. Der VDW habe zahlreiche Partner ins Boot geholt, um ein umfangreiches Rahmenprogramm zu schnüren. Ergänzend zum Angebot der Aussteller bietet es den Fachbesuchern einen Zusatznutzen für den Messebesuch. "Elektromobilität, zukunftsfähige Zerspanprozesse, Lösungen für die Produktion von Medizintechnik, die Bearbeitung von Verbundwerkstoffe, Nachwuchswerbung - das alles sind Themen, die unsere Kunden bewegen. Dazu gibt ihnen die METAV Anschauung, Diskussionen und Hilfestellung", erläutert Schäfer. Allein im METAV-Rahmenprogramm engagieren sich über 70 Firmen und Institutionen.

METAV-Rahmenprogramm auf einen Blick

METAV-Technologieforum "Zukunftsfähige Zerspanprozesse"
29. Februar und 01. März 2012, jeweils 10:00 bis 14:00 Uhr, CCD Congress Center, Raum R

Sonderschau Metal meets Medical "Vom Unikat bis zur Massenfertigung"
28. Februar bis 03. März 2012, täglich ganztägig, Halle 15, Stand E3

Fachforum "Medizintechnik"
28. Februar bis 03. März 2012, täglich ganztägig , Halle 15, Stand E8

Gemeinschaftsstand "Produktionskompetenz aus Nordrhein-Westfalen"
28. Februar bis 03. März 2012, täglich ganztägig, Halle 16, Stand B14

Fachtagung "Produktionstechnik als Schlüssel für Elektromobilität"
29. Februar 2012, 14:00 bis 18:00 Uhr, CCD Congress Center Ost, Raum L

Sonderschau CompositesWorld Area "Faserverbundwerkstoffe für den Leichtbau" ,
28. Februar bis 03. März 2012, täglich ganztägig, Halle 14, Stand B93

Vortragsforum des Netzwerkverbunds Carbon Composites,
28. Februar bis 03. März 2012, täglich ganztägig, Halle 14, Stand B93

Jugendsonderschau "Maschinenbauer - Job mit Power" ,
28. Februar bis 03. März 2012, täglich ganztägig, Halle 13, Stand E81

Weitere Informationen und Anmeldungen zum METAV-Rahmenprogramm gibt es im Internet unter www.metav.de.

Damit sich das komplette METAV-Angebot effizient erschließt, bietet der VDW gemeinsam mit dem Kooperationspartner Messe Düsseldorf zahlreiche Services. Sie unterstützen die Fachbesucher bei der Planung ihres Messebesuchs. Dazu gehört die METAV-App für Smartphones und Tablet-PC (iPhone, iPad, Android) ebenso wie Social Media-Kanäle in Facebook, Twitter und YouTube bis hin zu konventionellen Services wie Reisplanung und Hotelvermittlung unter www.metav.de.

METAV 2012 in Düsseldorf

Die nächste METAV findet vom 28. Februar bis 03. März 2012 in Düsseldorf statt. Sie hat sich in den geraden Jahren als wichtiges Technologieschaufenster der gesamten Fertigungstechnik und Automatisierung in Deutschland für Hersteller und Kunden aus Europa fest etabliert. Die METAV zeigt das komplette Spektrum der Fertigungstechnik. Schwerpunkte sind Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme, Präzisionswerkzeuge, automatisierter Materialfluss, Computertechnologie, Industrieelektronik und Zubehör. Zur Besucherzielgruppe der METAV gehören alle großen Industriezweige, insbesondere der Maschinen- und Anlagenbau, die Automobilund Zulieferindustrie, Luft- und Raumfahrt, Elektroindustrie, Metallbearbeitung, Medizintechnik und Handwerk.

Zur METAV 2012 haben sich rd. 620 Aussteller aus 26 Ländern auf über 35 500 m² Nettoausstellungsfläche angemeldet, die ihre Produkte, Lösungen und Dienstleistungen einem europäischen Fachpublikum vorstellen möchten. Die letzte METAV im Jahr 2010 zog rd. 45 000 Fachbesucher aus 26 Ländern an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.