Verbraucherzentrale Sachsen unterstützt Schulen beim Thema Klimaschutz

Buchung kostenfreier Unterrichtseinheiten und der Klima-Ausstellungen jetzt möglich

(PresseBox) (Leipzig, ) Für Schüler der 4. bis 12. Jahrgangsstufe sowie für Berufsschüler bietet die Verbraucherzentrale Sachsen verschiedene Unterrichtseinheiten zum Thema Klimaschutz an. In interaktiven Modulen können Schüler erleben und erlernen, wie sich das eigene Handeln auf die Umwelt auswirkt und wie sie mit kleinen Schritten einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können.

"Klima schützen kann jeder!" - so lautet das Motto einer neu entwickelten Ausstellung, die derzeit durch Sachsen tourt und ab dem 3. Mai 2010 zunächst im Lichthof des Rathauses Dresden und ab dem 3. Juni 2010 im Chemnitzer Rathaus zu sehen sein wird. Schulklassen sind herzlich eingeladen, mit dem Klimateam der Verbraucherzentrale Sachsen eine Führung zu vereinbaren. Lehrer können die Klimaausstellung auch für ihre Schulen direkt buchen.

Die Verbraucherzentrale Sachsen bietet neben der Klimaausstellung folgende Module zum Themenkomplex Klimaschutz an:

- Unterrichtseinheit "Elektromobilität"
(90 Minuten, Berufsschulen oder 11.-12. Klasse)
Ausgehend von den ersten Entwicklungen in diesem Bereich, über die Ladetechnik und Streckenreichweiten bis hin zu erneuerbaren Energien werden die Schüler auf den neuesten Stand der Entwicklung der Elektromobilität gebracht und diskutieren gemeinsam das Für und Wider dieser modernen Technologie.

- Unterrichtseinheit "Klimalabor"
(90 Minuten, 4.-7. Klasse)
Die Schüler sind mit Experimenten zum Selbermachen den Klimamechanismen auf der Spur.

- Unterrichtseinheit "Klimatour"
(2-3 Stunden, 5.-9. Klasse)
Es geht raus in die Stadt. Die Exkursion lenkt anhand lokaler Gegebenheiten und zahlreicher Mitmachbeispiele die Aufmerksamkeit auf die Zusammenhänge von Klimawandel und Klimaschutz vor Ort. Sie kann überall durchgeführt werden.

- Unterrichtseinheit "Planspiel"
(2-3 Stunden, 10.-12. Klasse)
Das zweistündige Planspiel ermöglicht Schülern, Argumente in Klimaverhandlungen nachzuvollziehen und gibt Impulse für eine Debatte über Klimagerechtigkeit und globale Verantwortung.

- Projekttage, Schulfeste und Lehrerfortbildungen
Wir unterstützen Schulen gerne über unsere Angebote hinaus, Projekttage und Schulfeste zum Klimaschutz zu planen und durchzuführen. Des Weiteren führt die Verbraucherzentrale Sachsen Lehrerfortbildungen zu Vermittlungskonzepten von Klimaschutz im Schulunterricht durch.

Buchungen der kostenfreien Unterrichtsangebote der Verbraucherzentrale Sachsen zum Thema Klimaschutz sind unter klima@vzs.de oder telefonisch unter 0341-6962982 möglich. Die ersten 50 Lehrer bekommen als Geschenk einen Klassensatz Recyclinghefte, die eine bessere Klimabilanz als konventionelle Schulhefte aufweisen. Weitere Informationen stehen auf der Internetseite www.sachsen.verbraucherfuersklima.de zur Verfügung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.