Finanzvertriebe belohnen schlechte Beratung

Anbieter und Berater verdienen auf Kosten der Kunden

(PresseBox) (Stuttgart, ) Die Finanzkrise hat das Vertrauen vieler Anleger in ihren Bankberater erschüttert. So manche suchen ihr Heil bei selbsternannten unabhängigen Finanzberatern. Was diese aber gerne verschweigen: wenn sie bestimmte Produkte verkaufen, streichen sie eine satte Provision ein, bei anderen gehen sie leer aus.

Der Schrecken sitzt den Anlegern noch in den Knochen: viel Geld ist in Zertifikate und riskante Fonds geflossen, die Verluste sind riesig. Und sie stellen die Frage: "Wem kann ich in diesen Zeiten überhaupt noch mein Geld anvertrauen?" Sogenannte unabhängige Finanzdienstleister setzen alles daran, vertrauenswürdig zu erscheinen. Die MLP AG etwa schreibt auf ihrer Homepage: "Das Unternehmen integriert eine Vielzahl von Produkten und Leistungen verschiedener Banken, Versicherungs- und Investmentgesellschaften in ein auf den Kunden maßgeschneidertes Finanzkonzept." Qualität als Maßstab will auch die Deutsche Vermögensberatung AG setzen: "Die renommierte, unabhängige ServiceRating GmbH bescheinigt der Deutschen Vermögensberatung höchste Service- und Beratungsqualität." AWD bezeichnet sich als "Ihr unabhängiger Finanzoptimierer".

"Unabhängig heißt hier nur, dass der Berater nicht an ein einzelnes Unternehmen gebunden ist, er wird trotzdem seine Provisionen maximieren", weiß hingegen Niels Nauhauser, Finanzexperte der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Die Provisionsanreize sind offenkundig: Bestimmte Empfehlungen sind lukrativ, andere hingegen nicht. Finanzvertriebe belohnen besonders den Verkauf der Produkte, an denen er selbst gut verdient - nicht jedoch eine kundenorientierte Beratung. Nauhauser: "Aus Sicht der Verbraucherzentrale darf sich niemand 'Berater' nennen, solange die konkrete Produktvermittlung sein Honorar und damit auch sein Interesse bestimmt."

Konkrete Provisionsbeispiele finden Redaktionen unter www.vz-bw.de/Mustervorlage

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.