Mehr Energie für die Kanzlerin

VERBIO ersetzt 2013 das erste Kernkraftwerk durch Biogas

(PresseBox) (Leipzig/Zörbig, ) Warum in die Ferne schweifen, wo das Gute so nahe liegt? Die Bundeskanzlerin reist aktuell durch Deutschland, auf der Suche nach neuen Wegen der Energieversorgung. Fündig werden könnte sie schon bei VERBIO in Leipzig, denn das aufstrebende Energieunternehmen ist der weltgrößte Anbieter von Biogas, das aus agrarischen Reststoffen gewonnen wird. Bis 2013 soll die Kapazität dem bereits stillgelegten Kernkraftwerk Obrigheim am Neckar entsprechen.

Die VERBIO Vereinigte BioEnergie AG hat eine Antwort auf die Frage nach der Energie der Zukunft: Die weltweit erste Anlage, die Bioethanolproduktion und Biogasfermentation in großtechnischem Maßstab kombiniert. 480 GWh Bioerdgas jährlich können erzeugt werden. Damit ist das Unternehmen in der Lage 50.000 Haushalte zu versorgen. Bis zum Jahr 2013 soll die Kapazität vervierfacht sein und rund 250 MW entsprechen. Darüber hinaus verfügt VERBIO aktuell über Produktionskapazitäten von rund 450.000 Tonnen Biodiesel und 300.000 Tonnen Bioethanol.

"Wir liegen mit unserem Herstellungsverfahren für Biokraftstoff an der Spitze der technologischen Entwicklung. Unsere Biokraftstoffe sind nicht nur hocheffizient, sondern auch mit besonders klimafreundlichen Prozessen gewonnen", erklärt Claus Sauter, Vorstandsvorsitzender der VERBIO AG. Sauter war bereits im Mai 2008 als Energieexperte Mitglied der Wirtschaftsdelegation der Bundeskanzlerin in Südamerika.

Rund 80 Millionen Euro wurden in die Forschung und Errichtung der Anlagen an den Standorten Zörbig bei Leipzig und Schwedt investiert. Ziel beider Projekte war die maximale Umwandlung der Biomasse zu gasförmigen und flüssigen Biokraftstoffen unter minimalem Energieeinsatz bei höchst möglicher CO2-Einsparung. Das Konzept geht auf, denn gegenüber fossilen Energieträgern bringen die Biokraftstoffe von VERBIO CO2-Einsparungen von bis zu 90 Prozent.

Durch das eigens von VERBIO entwickelte innovative Verfahren zur Herstellung von Biogas entsteht ein hocheffizienter Kraftstoff mit einer wesentlich günstigeren Ökobilanz als in herkömmlichen Prozessen zur Kraftstoff- und Energieerzeugung: Aus einem Hektar Land kann damit doppelt so viel Energie gewonnen werden. Die Verwendung von Reststoffen qualifiziert das Biogas dabei als besonders umweltfreundlichen "Kraftstoff der zweiten Generation".

Zur Gewinnung des Kraftstoffs werden agrarische Reststoffe eingesetzt, also Rohstoffe, die nicht als Nahrungsmittel oder zur Nahrungsmittelproduktion dienen. Diese stammen zu 95 Prozent aus den Regionen um die Produktionsanlagen: Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Sachsen und dem angrenzenden Polen.

VERBIO bietet eine zukunftsweisende alternative Energieversorgung und unterstützt gleichzeitig die heimische Landwirtschaft. Damit leistet das Unternehmen bereits heute einen entscheidenden Beitrag zur Umsetzung der Ziele der Bundesregierung zur CO2-Einsparung und dem Einsatz von "grünen Energiequellen". Ein Meilenstein für Deutschland und ein lohnender Abstecher für die nächste Energiereise der Kanzlerin.

Weitere Informationen unter www.verbio.de

VERBIO Vereinigte BioEnergie AG

Die VERBIO ist einer der führenden Hersteller und Anbieter von Biokraftstoffen und zugleich der einzige großindustrielle Produzent sowohl von Biodiesel als auch von Bioethanol in Europa. Die Nominalkapazität beträgt rund 450.000 Tonnen Biodiesel und 300.000 Tonnen Bioethanol pro Jahr. Im Jahr 2010 hat die VERBIO zwei Biogasanlagen in Betrieb genommen, um auch die Reststoffe aus der Bioethanolproduktion zu verwerten. Die Jahresleistung in der ersten Ausbaustufe beläuft sich auf 480 GWh. Bis zum Jahr 2013 ist geplant, diese Kapazität auf rund 250 MW zu vervierfachen. Das Unternehmen setzt zur Produktion von Biodiesel, Bioethanol und Biogas selbst entwickelte Produktionsprozesse und innovative Technologien ein. Es liefert seine Produkte direkt an die europäischen Mineralölkonzerne, Mineralölhandelsgesellschaften, freie Tankstellen und Speditionen. Darüber hinaus vertreibt die VERBIO hochwertiges Pharmaglyzerin für die Konsumgüter- und Kosmetikindustrie (Glyzerin entsteht als Beiprodukt bei der Biodieselherstellung). Innerhalb des Konzerns agiert die VERBIO Vereinigte BioEnergie AG als Management-Holding. Das operative Geschäft betreiben die Tochter­gesellschaften VERBIO Diesel Bitterfeld GmbH & Co. KG, VERBIO Diesel Schwedt GmbH & Co. KG, VERBIO Ethanol Schwedt GmbH & Co. KG und VERBIO Ethanol Zörbig GmbH & Co. KG.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.