RICHTLINIE DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden am 18.05.2010 verabschiedet

(PresseBox) (Hannover, ) Der Verband für Wärmelieferung e.V. (VfW) begrüßt die Verabschiedung der Richtlinie des europäischen Parlaments und des Rates über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden und fordert die Bundesregierung zur schnellen Umsetzung in nationales Recht auf.

Ziel dieser neuen Richtlinie ist es, dass nach dem Jahr 2020 der Energieverbrauch neuer Häuser gegen Null gehen soll! EUweit sind die Mitgliedsstaaten jetzt gefordert ihre Bauvorschriften anzupassen, damit alle Gebäude, die ab Ende 2020 errichtet werden, den hohen Energiesparvorgaben entsprechen. Ebenfalls müssen bereits bestehende Gebäude, sofern es durchführbar ist, an die neuen Vorgaben angepasst werden.

Der Hintergrund ist, dass in Europa 40 % des Gesamtenergieverbrauches allein auf Gebäude entfallen, somit würde eine Verbesserung in diesem Bereich entscheidend zur CO2-Einsparung beitragen. Hierzu kann Contracting einen wesentlichen Beitrag leisten.

Contracting stellt das zeitgemäße Energiekonzept dar, dass sowohl wirtschaftlichen als auch politischen Anforderungen an eine klimaschonende Energieversorgung entspricht. Denn Contracting bedeutet nicht nur Professionalisierung durch Outsourcing, sondern auch eine effektive und umweltfreundliche Erzeugung und Verteilung von Nutzenergie. Contracting ist damit die ideale Möglichkeit, um dem Ziel einer Einsparung von 20 % Energie in 10 Jahren einen großen Schritt näher zu kommen.

Weitere Informationen sind unter www.energiecontracting.de erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.