VDIK: Stabilisierung des Pkw-Marktes absehbar, positive Entwicklung des Nfz-Marktes hält an

(PresseBox) (Bad Homburg, ) Mit knapp 257.000 Neuzulassungen weist der deutsche Pkw-Markt im Oktober laut vorläufigen Zahlen des KBA ein Minus von 20 Prozent, arbeitstagsbereinigt von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf. In den ersten zehn Monaten wurden in Deutschland 2,42 Millionen Pkw, 27 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum 2009 mit Umweltprämie, neu zugelassen. Die VDIK-Mitgliedsunternehmen halten nach den ersten zehn Monaten 2010 ihren sehr guten Marktanteil von knapp 36 Prozent.

VDIK-Präsident Lange: "Das Ergebnis des Oktobers bestätigt meine Einschätzung, dass die drastischen monatlichen Marktrückgänge als Folge der Umweltprämie bis zum Jahresende sich der Null-Marke nähern werden. Ein Blick auf die Auftragseingänge der Inlandsnachfrage aller Marken im September zeigt mit rund 233.000 Auftragseingängen das höchste Niveau gegenüber den Vergleichsmonaten 2009 und 2008."

Im Vergleich zu 2008 liegt der Pkw-Markt von Januar bis Oktober 2010 in Deutschland um 8 Prozent zurück. Die Neuzulassungen von Pkw mit Dieselmotor erreichen im Oktober mit 114.000 Einheiten einen Anteil von 45 Prozent. Der Marktanteil der Pkw mit Dieselmotor schließt in den zehn Monaten des Jahres mit insgesamt 41 Prozent weiter zum Ergebnis in 2008 auf.

Die Pkw-Neuzulassungen von Fahrzeugen mit Hybridantrieb weisen von Januar bis Oktober 2010 mit über 9.000 Zulassungen ein Plus von 26 Prozent auf und sind damit vor Fahrzeugen mit Erd- und Flüssiggasantrieb die volumenstärkste alternative Antriebstechnik. Der Marktanteil der VDIK-Mitgliedsmarken liegt im Hybridsegment bei rund 84 Prozent.

VDIK-Präsident Volker Lange: "Im Nutzfahrzeug-Bereich hält die positive Marktentwicklung auch im Oktober weiter an, der Markt erreicht mit 26.300 Neuzulassungen ein Plus von 25 Prozent. Das laufende Jahr weist bisher kumuliert mit 228.000 Neuzulassungen eine Steigerung von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf. Die VDIK-Mitgliedsunternehmen halten ihren stabilen Nutzfahrzeug- Marktanteil von knapp 30 Prozent."

Im Bereich der schweren Nutzfahrzeuge ist das Wachstum im Oktober mit 61 Prozent wieder besonders deutlich ausgefallen. Das Segment der Sattelzugmaschinen übertrifft in diesem Monat nach einem 50-prozentigen Rückgang im vergangenen Jahr jetzt mit rund 3.000 Neuzulassungen das Niveau von 2008.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.