Probefahrten bei der IAA Nutzfahrzeuge

Besucher können Fahrzeuge und Systeme in Aktion testen und ausprobieren

(PresseBox) (Berlin, ) Nicht nur anschauen, sondern auch ausprobieren können die Besucher der 63. IAA Nutzfahrzeuge zahlreiche Fahrzeuge von Herstellern und Zulieferern. Auch bei dieser IAA bieten wieder viele Aussteller die Möglichkeit zu Probefahrten. Hersteller von Transportern, Trucks und Bussen stellen dafür ihre Fahrzeuge bereit. Zulieferer bieten die Möglichkeit, ihre Systeme, Produkte und Innovationen in den Fahrzeugen in Aktion zu erleben.

Die Probefahrten werden von den Ausstellern selbst organisiert. Besucher, die Interesse an einer Probefahrt haben, können sich direkt an den Ständen der Aussteller anmelden. Die Probefahrten starten westlich der Halle 27, in der Nähe des Eingangs West 1. Dort stehen auf zwei getrennten Parkplätzen schwere Nutzfahrzeuge und Busse sowie leichte Nutzfahrzeuge bereit.

Die Probefahrten starten von dem Parkplatz aus in den öffentlichen Straßenverkehr.
Voraussetzung für eine Probefahrt ist daher ein gültiger Führerschein der jeweils notwendigen Klasse.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.