Kunst im VDA: Ausstellung "Argentina Now"

Fotografien zeitgenössischer argentinischer Künstler

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Erstmals seit dem Bezug seines neuen Sitzes in Berlin-Mitte hat der Verband der Automobilindustrie (VDA) eine Kunstausstellung organisiert. Unter dem Titel "Argentina Now" werden Werke der argentinischen Fotografen Adriana Lestido, Marcos López und Marcos Zimmermann gezeigt. Die Ausstellung, die am Abend des 10. November eröffnet wird, entstand In Zusammenarbeit mit der Münchener Galerie CLAIR.

VDA-Präsident Matthias Wissmann betonte: "Mit Adriana Lestido, Marcos López und Marcos Zimmermann haben wir drei herausragende argentinische Künstler verpflichten können, die das Medium Fotografie in verschiedener Weise interpretieren - von sehr ernsten, ergreifenden Porträts bis zu eindrucksvollen Landschaftsbildern. Es ist uns eine Ehre, dass der Botschafter Argentiniens in Deutschland, Herr Victorio Taccetti, die Vernissage eröffnet." Der Warenaustausch mit dem südamerikanischen Handelsraum Mercosur, zu dem auch Argentinien zählt, werde für die deutsche Automobilindustrie immer wichtiger, führte Wissmann aus. "Mit der Ausstellung 'Argentina Now' wollen wir zeigen, dass es über den Handel hinaus eine weitere wichtige Ebene der internationalen Zusammenarbeit gibt - die Ebene der Verständigung über die Kunst."

Der argentinische Botschafter Taccetti erklärte: "Es freut mich außerordentlich und erfüllt mich auch mit Stolz, dass die Fotoarbeiten der Künstler meiner Heimat beim Verband der Automobilindustrie in Berlin präsentiert werden. Ich lade alle Kunstinteressierten ein, die Ausstellung zu besuchen. Denn die Kunstwerke geben zum einen Auskunft über das hohe Niveau zeitgenössischer argentinischer Kultur, und sie vermitteln darüber hinaus auch einen tiefen Eindruck von den Menschen und von den Weiten unseres südamerikanischen Landes."

Alle drei Künstler, deren Werke nun für einen Monat im VDA-Haus in Berlin präsentiert werden - Marcos López (geb. 1958), Adriana Lestido (1955) und Marcos Zimmermann (1950) -, leben und arbeiten in Buenos Aires. Zuvor waren ihre Werke außerhalb Argentiniens unter anderem in Tokio, Los Angeles und Paris zu sehen.

Die Ausstellung im Erdgeschoss des VDA-Hauses, Eingang Markgrafenstraße 43, 10117 Berlin, ist ab dem 11. November 2010 bis zum 10. Dezember von Dienstag bis Samstag jeweils von 15.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenfrei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.