VDMA: Schwacher Jahresauftakt im Maschinenbau

Auftragseingang im Maschinenbau Januar 2009

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau lag im Januar 2009 um real 42 Prozent unter dem Ergebnis des Vorjahres. Das Inlandsgeschäft sank um 31 Prozent. Bei der Auslandsnachfrage gab es ein Minus von 47 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Mittwoch in Frankfurt mit.

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich November 2008 bis Januar 2009 ergibt sich insgesamt ein Minus von 38 Prozent im Vorjahresvergleich, bei den Inlandsaufträgen ein Minus von 34 Prozent und bei den Auslandsaufträgen ein Minus von 39 Prozent.

„Die Auftragseingänge bewegten sich im Ja­nuar auf dem mageren Niveau des Vormonats Dezember. Eine Aufwärtskorrektur blieb angesichts der anhaltenden Verunsicherung der Kunden sowie der mehr als üblich in den Januar ausgedehnten Werksferien wie er­wartet aus. Damit nicht genug: Im Vorjahresvergleich wird das kräftige Minus statistisch überzeichnet. Die Bestelltätigkeit im Maschi­nenbau bewegte sich bis weit in das Frühjahr 2008 hinein auf Rekordniveau. Schon allein deshalb dürften wieder bessere Nachrichten aus dem Maschinenbau noch einige Zeit rar bleiben“, kommentierte VDMA Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers das Ergebnis.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.