VDMA: Inlandsgeschäft wieder auf Wachstumskurs

(PresseBox) (Frankfurt, ) Der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau lag im November 2005 um real 21 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres. Das Inlandsgeschäft stieg um 15 Prozent. Bei der Auslandsnachfrage konnte ein Plus von 25 Prozent über Vorjahresniveau verbucht werden, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am 5. Januar 2006 in Frankfurt mit.

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich September bis November 2005 ergibt sich insgesamt ein Plus von 14 Prozent im Vorjahresvergleich, bei den Inlandsaufträgen ein Plus von 4 Prozent und bei den Auslandsaufträgen ein Plus von 20 Prozent.

“Die Auslandsnachfrage setzt ihren Expansionskurs unbeirrt fort. Die eigentlich gute Nachricht für mich ist jedoch, dass die Inlandsbestellungen nach dem schwachen Oktober erfreulich schnell zum Aufwärtstrend zurückfanden”, kommentierte VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers das Ergebnis.

VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau
(VDMA) vertritt über 3 000 Unternehmen des
mittelständisch geprägten Maschinen- und
Anlagenbaus. Mit aktuell rund 968.000 Beschäftigten
im Inland und einem Umsatz von 190 Milliarden Euro
(2007) ist die Branche grösster industrieller
Arbeitgeber und einer der führenden deutschen
Industriezweige insgesamt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.