VDMA: Deutsche Antriebstechnik Nummer Eins in der Welt

Dr. Jürgen Onasch neuer Vorsitzender des VDMA-Fachverbandes Antriebstechnik

(PresseBox) (Münster, ) Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des VDMA Fachverbandes Antriebstechnik wurde Dr. Jürgen Onasch, Vorstandssprecher der Stromag AG, Unna, zum neuen Vorsitzenden des Vorstandes des Fachverbandes Antriebstechnik im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) in Münster gewählt. Er ist Nachfolger von Dr. Rainer Reichert, Geschäftsführender Gesellschafter der KTR Kupplungstechnik GmbH, Rheine, der den Fachverband drei Jahre lang führte.

Deutsche Antriebstechnik erreicht 2005 neuen Produktionsrekord
Die Antriebstechnik ist mit einer Jahresproduktion von 10,3 Milliarden Euro (2004) die größte Teilbranche des deutschen Maschinenbaus, Das Exportvolumen liegt bei 7,3 Milliarden Euro oder 24,5 Prozent des Welthandels. Die Exportquote beträgt 71 Prozent.
Von den Exporten gehen 63 Prozent nach Europa, gefolgt von Asien mit 16 Prozent und Nordamerika 11 Prozent. Die wichtigsten Auslandsmärkte für die Branche sind die USA mit 775 Millionen Euro, Frankreich mit 673 Millionen Euro und Italien mit 540 Millionen. Die VR China folgt als stärkster Wachstumsmarkt (+ 29 Prozent Januar bis August 2005/04) mit 370 Millionen Euro auf Rang 5 knapp hinter Österreich.

Für das Jahr 2005 erwartet die Branche ein Plus von sieben Prozent und damit einen neuen Produktionsrekord von etwa 11 Milliarden Euro. “Der Auftragseingang aus dem Ausland stieg in den ersten neun Monaten diesen Jahres um 13 Prozent, während die Bestellungen aus dem Inland im gleichen Zeitraum um sieben Prozent zulegten. Wir sind nur so gut, weil wir im Ausland Wertschöpfung generieren, die uns hierzulande hilft”, betonte Onasch auf der Mitgliederversammlung des Verbandes am Freitag in Münster.

Für 2006 rechnet die Antriebstechnik mit einem Plus von zwei Prozent.
“Ziel wird es sein, die Anstrengungen unserer Branche die technologienahen Dienstleistungen, wie z.B. “Condition Monitoring”, auszubauen und durch innovative Produkte und Dienstleistungen unseren Weltmarktanteil weiter zu erhöhen.”, erklärte Onasch.

Der VDMA Fachverband Antriebstechnik vertritt 164 führende Unternehmen aus den Bereichen Zahnräder und Getriebe, Getriebemotoren, Lagertechnologie, Lineartechnik, Kupplungen, Ketten und Antriebselemente.

VDMA, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau
(VDMA) vertritt über 3 000 Unternehmen des
mittelständisch geprägten Maschinen- und
Anlagenbaus. Mit aktuell rund 968.000 Beschäftigten
im Inland und einem Umsatz von 190 Milliarden Euro
(2007) ist die Branche grösster industrieller
Arbeitgeber und einer der führenden deutschen
Industriezweige insgesamt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.