Hamburger Jugend steht auf Ausbildung bei Vattenfall Zahl der Bewerber steigt um mehr als 15 Prozent

(PresseBox) (Berlin, ) Ein wichtiges Datum für 84 junge Menschen in Hamburg: Am 1. September 2010 beginnt für sie die berufliche Zukunft bei Vattenfall. Dann startet in Hamburg - zeitgleich mit den anderen Ausbildungsstandorten von Vattenfall in Berlin und der Lausitz - das neue Ausbildungsjahr. Damit haben insgesamt 275 junge Leute die Möglichkeit, sich für ihren künftigen Beruf in Hamburg zu qualifizieren. Angeboten wird eine Ausbildung in fünf technischen und zwei kaufmännischen Berufen. Die Palette wird ergänzt durch jeweils zwei technische sowie einen kaufmännischen dualen Studiengang - einer Kombination von praxisnaher Ausbildung im Betrieb und parallelem Fachhochschulstudium. Insgesamt stehen 48 technische 36 kaufmännischen Ausbildungsplätzen gegenüber.

Besonders begehrt waren in diesem Jahr Ausbildungsgänge in den Berufen Industriekaufmann/frau, der Abschluss als Bachelor of Arts Industrie sowie die Berufsqualifizierungen als Fachinformatiker/in und Industriemechaniker/in.

Bundesweit beginnt am 1. September für rund 400 Schulabsolventen die Ausbildung bei Deutschlands drittgrößtem Energieversorger. Sie hatten zuvor ein mehrstufiges Bewerbungsverfahren erfolgreich durchlaufen. Damit erhalten derzeit rund 1.500 Auszubildende bei Vattenfall eine berufliche Perspektive. Das bedeutet eine Ausbildungsquote von ca. 7,5 Prozent. Sie liegt deutlich über dem bundesdeutschen Durchschnitt von 5,6 Prozent bei Unternehmen über 500 Beschäftigten.

Auch bei den Bewerberzahlen liegt Vattenfall in diesem Ausbildungsjahr ganz vorn: Allein in Hamburg bewarben sich - trotz allgemein rückläufiger Zahl von Bewerbungen - 2.638 junge Leute um einen der begehrten Ausbildungsplätze. Dies sind 15 Prozent mehr als noch im Vorjahr.

"Ich freue mich über diese gute Resonanz. Dies spricht für unsere guten Ausbildungsbedingungen und die Qualität unserer Ausbildung. Wir werden diesen erfolgreichen Weg weiter fortsetzen," so Udo Bekker, Arbeitsdirektor der Vattenfall Europe AG.

Vattenfall bildet seit Jahren über den eigenen Bedarf an Nachwuchskräften in Deutschland aus: "Wir verstehen das als einen wichtigen Beitrag unseres Unternehmens, der unser soziales Verantwortungsbewusstsein unterstreicht", so Bekker weiter. Deshalb plant Vattenfall in Hamburg auch für den 2011 beginnenden Ausbildungszeitraum mit einer unveränderten Zahl von Ausbildungsplätzen. Interessierte können sich schon jetzt über die notwendige Qualifizierung sowie den Bewerbungsgang im Internet unter www.vattenfall.de/ausbildung informieren und ihre Bewerbungen einreichen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.