Das Elektroauto der Zukunft zu Besuch in Hamburg

Vattenfall lädt zur Diskussion ins Automuseum Prototyp ein

(PresseBox) (Berlin, ) Wie sieht die emissionsfreie Mobiltät der Zukunft aus? Vor welchen Herausforderungen steht heute die Elektromobilität? Hamburgerinnen und Hamburger haben die Gelegenheit, die neueste Generation der Elektrofahrzeuge und die dazugehörige Stromladesäule erstmalig in Hamburg kennen zu lernen. Diese neue Technologie ist Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung, bei der sich Dr. Rainer Schubach, Generalbevollmächtigter von Vattenfall Europe, den Fragen des Publikums stellen wird.

Unter der Moderation des Hamburger Journalisten Martin Wilhelmi wird Dr. Rainer Schubach das bisher in Deutschland am weitesten entwickelte Projekt der Elektromobiliät vorstellen: das Gemeinschaftsprojekt "MINI E Berlin powered by Vattenfall". Je 50 Elektrofahrzeuge und neuartige Ladesäulen werden derzeit von Berliner Bürgern getestet. Ein weiterer Themenschwerpunkt ist die Entwicklung der Wasserstofftechnologie in Hamburg.

Die 30-minütige Veranstaltung findet im Automuseum Prototyp in der HafenCity statt und wird vom Fernsehsender Hamburg 1 aufgezeichnet. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind zu einer anschließenden kostenlosen Zeitreise durch die Geschichte der Renn- und Sportwagen eingeladen. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, eine Anmeldung ist deshalb erforderlich.

Die Elektromobilität der Zukunft
Informationsveranstaltung mit anschließender Führung durch das Automuseum Prototyp (www.www.prototyp-hamburg.de) am 2. Juli, um 18 Uhr

Anmeldung unbedingt erforderlich unter presse.hamburg@vattenfall.de
Anmeldeschluss: 1. Juli 2009

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.