Automatische Abschaltung eines Notstromtransformators im Kernkraftwerk Krümmel

(PresseBox) (Hamburg, ) Eine interne Überwachungseinrichtung schaltete heute automatisch einen Not-stromtransformator ab. Am Transformator sind keine Schäden erkennbar. Der Einbau eines vorhandenen Reservetransformators wird vorbereitet, da der Transformator zur Ursachenklärung demontiert werden muss.

Die Notstromversorgung der Anlage Krümmel ist sechssträngig aufgebaut, bei Anlagenstillstand müssen nur drei Stränge in Betrieb sein. Da es sich um eine ungeplante Abschaltung handelte, wurde die atomrechtliche Aufsichtsbehörde in Kiel heute informiert. Die erforderliche schriftliche Meldung wird fristgerecht in der Kategorie "N" (Normalmeldung) erfolgen. Der Sachverhalt liegt unterhalb der sie-ben Stufen der internationalen Skala zur Bewertung von Vorkommnissen in Kernkraftwerken ("INES null").

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.