+++ 811.735 Pressemeldungen +++ 33.732 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

varmeco erneut Vorreiter im Bereich Frischwassertechnik

(PresseBox) (Kaufbeuren, ) Das innovative Unternehmen varmeco GmbH & Co. KG zeigt sich erneut als Vorreiter in der Frischwassertechnik und legt Prüfergebnisse offen. Als Industriepartner unterstützte varmeco die Entwicklung eines Testverfahrens für Frischwassererwärmer am Institut für Solartechnik SPF, Rapperswil. Das Verfahren liefert bisher nicht verfügbare objektive Aussagen zu Leistungsfähigkeit, Komfortkriterien und Energieeffizienz von Frischwassererwärmern. Die Testergebnisse sind prägnant in Factsheets (Ergebnisblättern) zusammengefasst und können von der Webseite des SPF www.solarenergy.ch (siehe unter Testberichte/ Frischwassermodule) heruntergeladen werden.

Marktübersichten zu Frischwassererwärmern gibt es bereits seit Jahren, doch bislang ohne vereinheitlichte Kriterien und Bedingungen, und basierend auf den Aussagen der Hersteller. Als Industriepartner unterstützte varmeco ein wegweisendes Projekt des Instituts für Solartechnik SPF, Rapperswil, das erstmals eine objektivierende Prüfprozedur für Frischwassererwärmer hervorbringt. Dank dieses neuen Testverfahrens wird eine Lücke geschlossen, da nun objektive Aussagen zur Leistungsfähigkeit der Frischwassererwärmer getroffen werden können. Außerdem erlaubt das Prüfverfahren Aussagen über Komfortkriterien der Geräte sowie eine Beurteilung ihrer Energieeffizienz. Während der Testphasen stand das Kaufbeurer Unternehmen dem Institut gemeinsam mit weiteren Herstellern aus dem Bereich Frischwassertechnik beratend zur Seite und stellte ein Testgerät zur Verfügung.

Nach erfolgreich abgeschlossenen Tests veröffentlichte das SPF im Februar 2013 die aufbereiteten Ergebnisse in Form von Factsheets. Neben varmeco gibt zunächst ein weiterer der am Projekt beteiligten Hersteller sein Factsheet frei.

Die Ergebnisse des getesteten varmeco-Gerätes "VARIO fresh-nova 30" können in allen drei Kriterien als sehr erfreulich bewertet werden. Das SPF bietet den Test zur Leistungsfähigkeit von Frischwassererwärmern fortan als Dienstleistung an. "Es bleibt zu hoffen, dass sich dieses Testverfahren etabliert, um Kunden, Fachplanern und dem Fachhandwerk im Bereich der Frischwassertechnik belastbare Produktdaten an die Hand zu geben", so Dr. Andreas Wimmer von der varmeco GmbH & Co. KG.

Weitergehende Informationen unter www.varmeco.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.