Energiesparhaus-Wohnanlage als Alternative zum Einfamilienhaus

Wohnen am Kaiserweiher in 87600 Kaufbeuren

(PresseBox) (Kaufbeuren, ) Die Ende 2009 fertiggestellte Wohnanlage verbindet eine moderne, gradlinige und durchdachte Architektur mit hoher Wohnqualität und besonderer energetischer Auslegung.

Im Eckhaus erfolgt die Energieversorgung konkret nur durch eine Solaranlage und einen wasserführenden Pellets-Kaminofen (Leistung 2,5 - 11,3 kW) mit Anbindung an die Fußbodenheizung, die Warmwasserbereitung und die Lüftungsanlage.

Zum Einsatz kamen dabei: Fußbodenheizungs-Klett-System; Frischwassertechnik ohne die übliche Warmwasserspeicherung (Fab. varmeco); Schichtspeicher (850 L) einschließlich Systemregelung (Fab. varmeco); Solaranlage mit Großflächenkollektor 9,6 m² für Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung (Fab. varmeco); Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung (Fab. Maico)

Herr Högg, Eigentümer des Eckhauses der 3er-Wohnanlage, fasst seine Eindrücke nach 5monatiger Wohnzeit in seinem neuen Energiesparhaus so zusammen: "Meine Familie und ich fühlen uns sehr wohl und sind rundherum zufrieden. Trotz der zurückliegenden kalten Wintermonate, sorgten Solaranlage und ein Pelletsofen für wohlige Wärme im Haus. Abgesehen von den ersten zwei Wochen nach Einzug, in denen wir erst mal auch den völlig ausgekühlten Baukörper mit aufheizen mussten, hat sich der Pelletsverbrauch deutlich reduziert, so dass wir grob hochgerechnet auf einen Jahresbedarf von vertretbaren 2 Tonnen Pellets kommen werden. Zur Reduzierung der Energiekosten, dürfte auch beitragen, dass jedes der drei Häuser der Anlage eine geschützte Außenwand hat. Besonders komfortabel empfinden wir die Frischwassertechnik in Verbindung mit dem Schichtspeicher. Wir genießen es, mit hygienisch frischem Leitungswasser zu duschen und die Zähne zu putzen, auch dann, wenn die Kesseltemperatur einmal sehr niedrig ist. Auch die Lüftungsanlage stellt uns zufrieden. Konstant gutes Raumklima, immer frische Luft, ohne dass mit hohem Wärmeverlust Fenster geöffnet werden müssen."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.