UTS erhält Großaufträge für Biogasanlagen in Osteuropa

(PresseBox) (Hallbergmoos, ) Die UTS Biogastechnik GmbH erhielt im Mai vier Großaufträge für Biogasanlagen in Osteuropa mit einem Gesamtauftragsvolumen von nahezu 10 Millionen Euro.

Die größte der vier Anlagen ist das 4 MW Projekt Szarvas in Ungarn. Auftraggeber ist die Aufwind Neue Energien GmbH aus Regensburg, ein Unternehmen der BayWa r.e. GmbH, mit mehr als 13 Jahren Erfahrung im Projektentwicklungsbereich. Ein Teil der in der Anlage zu verwendenden Schlachtabfälle, sowie der Putenmist und die Schweinegülle stammen von Aufwind's Kooperationspartner und Ungarns zweitgrößtem Putenschlachtbetrieb Gallicoop Zrt. Neben den von Gallicoop gestellten Einsatzstoffen werden außerdem Rindermist und nachwachsende Rohstoffe eingesetzt. Die Biogasanlage Szarvas, etwa 150 km von Budapest entfernt, aus der UTS Helios® Baureihe besteht aus 7 Behältern mit einem Fermentervolumen von insgesamt 17.000 m³. Der Bau beginnt bereits Ende Juli 2010.

Auch der Bau des ersten polnischen Projektes der UTS soll noch in diesem Sommer beginnen. Dabei handelt es sich um die 1,7 MW Biogasanlage Buczek im Norden von Polen. Das Projekt ist das Ergebnis von 6 Jahren Arbeit der Projektentwicklungsfirma Aufwind Schmack Nowa Energia Sp. z .o.o, ein Tochterunternehmen der deutschen Aufwind Neue Energien GmbH. In den 3 Fermentern - ebenfalls aus der UTS Helios® Baureihe - werden 115.000 Tonnen Abfall im Jahr vergoren. Vor allem in Polen sieht die UTS sehr gute Marktchancen für ihre Technik und ihren flexiblen Ansatz, wie die erfolgreiche Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Projektentwickler wie die Aufwind Schmack Nowa Energia Sp. z .o.o. beweist. Deren Geschäftsführer Herr Zbigniew Szymandera äußerte sich dazu wie folgt: "Für ein Abfallprojekt wie Buczek sind kompetente Anlagenbauer mit relevanten Referenzen, zuverlässiger Technik und flexiblen Lösungsansätzen extrem wichtig - all das bringt die UTS mit."

Zwei weitere Helios® Biogasanlagen mit jeweils 1 MW Leistung wurden von Tochterfirmen des kroatischen Agrarkonzerns Žito d.o.o. bei der UTS bestellt. Žito d.o.o. ist eine der größten kroatischen Firmen im landwirtschaftlichen Bereich mit 1.100 Mitarbeitern und 20.000 ha unter Bewirtschaftung. Am zukünftigen Standort der Biogasanlagen wurde 2008 eine der modernsten Milchviehanlagen Europas gebaut. Die dort anfallende Gülle von 800 Kühen und lokal angebaute Biomasse werden als Substrate in den 2 Biogasanlagen in Energie umgewandelt. Der Baubeginn ist für Anfang 2011 geplant.

"Neben unseren Heimatmärkten Deutschland und Italien haben wir uns von Anfang an strategisch auf wichtige ausländische Wachstumsmärkte fokussiert, um die UTS möglichst zukunftsgerichtet aufzustellen," sagt Dr. Thomas Buer, Geschäftsführer der europäischen Muttergesellschaft UTS Biogastechnik GmbH. "Die zuverlässige UTS Technologie haben wir im Hinblick auf die Abfallvergärung kontinuierlich verbessert, so dass sie für ein breites Anwendungsgebiet geeignet ist. Die Flexibilität und Robustheit der UTS Technologie für verschiedene Substrate und Abfälle war bei den gewonnenen Aufträgen maßgeblich."

UTS Biogastechnik GmbH

Die UTS Biogastechnik GmbH zählt mit über 1.500 ausgerüsteten Biogasanlagen zu den weltweit führenden Biogastechnik-Unternehmen. Das Tätigkeitsgebiet der UTS Gruppe umfasst die Planung, Herstellung, Lieferung sowie die Montage von Anlagenkomponenten bis hin zur Realisierung von ganzheitlichen Biogas-Projekten. Sie verfügt über eine eigene Fertigungs- und Produktionsstätte, sowie auch Planungs- und Entwicklungsabteilungen für ihr internationales Kundenklientel. UTS entwickelt und verkauft spezielle Rührwerke, Pumpen und eine Reihe von Separationstechnik für die Biogas-, Agrar- und Lebensmittelindustrie. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Hallbergmoos nahe München, mit Niederlassungen in verschiedenen Teilen Deutschlands, sowie auch weiteren Tochtergesellschaften und Joint Ventures in den Ländern Italien, Ungarn, Polen, Spanien und Großbritannien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.