Neue Sicherheitslösung von Utimaco legt die E-Mail-Sicherheit in die Hände der Kunden

Sichere Kommunikation für BlackBerry-Anwender

(PresseBox) (Oberursel, ) Im Rahmen der kürzlich entbrannten Sicherheitsdiskussion um BlackBerry stellt Utimaco eine neue Lösung zur prinzipiellen Absicherung von Push-Mail-Diensten vor: Die neue SafeGuard® PushMail Sicherheitstechnologie ermöglicht die Verschlüsselung aller E-Mails, die an den BlackBerry geschickt und vom BlackBerry aus versendet werden und verhindert, dass die Daten von unberechtigten Personen ausgelesen werden können. Erst der Empfänger kann die Mail entschlüsselt lesen und verarbeiten. Auf der internen E-Mail-Infrastrukur liegen die Nachrichten nur verschlüsselt vor, so dass die Sicherheit in der Verantwortung des Kunden bleibt.

Der Markt für Push-Mail-Services wächst ungebrochen stark. Der Marktführer und BlackBerry-Hersteller Research in Motion (RIM) hat bereits weltweit mehr als 3,5 Millionen Anwender für seine effiziente und flexible E-Mail-Lösung begeistern können. Dazu zählen vor allem mobile Mitarbeiter aus dem Management und Vertrieb, aber auch zunehmend Politiker. Dementsprechend sind die Sicherheitsanforderungen an die Push-Mail-Services extrem hoch.

Obwohl RIM bereits von Anfang an hohe Sicherheitsvorkehrungen für die E-Mails mittels Verschlüsselung getroffen hat, wurden unter anderem vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Sicherheitsdefizite durch die Server-Struktur von RIM festgemacht. So haben international agierende Kunden oft Bedenken, dass ihre E-Mails aus „Staatssicherheitsgründen“ ausgespäht werden könnten, wenn sie Push-Mail Services einsetzen.

Utimaco kündigt seine neue SafeGuard PushMail-Lösung auf Basis der SecurE-Mail Gateway-Technologie an, um Nutzern von Push-Services eine vertrauenswürdige Absicherung ihrer sensiblen Daten zu ermöglichen. Die Lösung räumt die derzeit diskutierten Sicherheitshürden aus, die viele Mobile Computing-Projekte in Unternehmen behindern. Die neueste SafeGuard-Lösung legt die Sicherheit und Integrität des Mailverkehrs in die Hände des Kunden: Denn alle E-Mails werden nun verschlüsselt auf dem Mailserver beim Kunden abgelegt und sind somit gegen Zugriff durch Unberechtigte geschützt. Der BlackBerry-Nutzer erhält seine E-Mail stets mit den Mailsicherheitsstandards S/MIME beziehungsweise OpenPGP verschlüsselt.
Ein Empfänger ohne BlackBerry erhält die E-Mail wahlweise verschlüsselt oder unverschlüsselt. Das komplette Key-Management der Verschlüsselung bleibt durch SafeGuard PushMail in der Hand des Unternehmens, so dass die Vertrauenswürdigkeit der Verschlüsselung gewährleistet ist.

„SafeGuard PushMail sorgt für die hohe Sicherheit vor Spionage und Fremdzugriff für alle Push-Service-Nutzer, denn auf den Mail-Servern im Unternehmen werden jetzt alle Mails verschlüsselt gespeichert“, erklärt Jörg Horn, Sicherheitsexperte der Utimaco. „Gleichzeitig bewirkt unsere Lösung auch interne Sicherheit im Unternehmensnetzwerk, da selbst der interne Zugriff durch Unbefugte oder der Einblick von Systemadministratoren verhindert wird.“

Weitere Informationen über SafeGuard® PushMail sind verfügbar unter:
http://www.utimaco.de/pushmail

Utimaco IS GmbH

Mit seiner 25jährigen Firmengeschichte gehört Utimaco zu den führenden globalen Herstellern von Datensicherheitslösungen. Die Data Security Company ermöglicht mittelständischen und großen Organisationen, ihre elektronischen Werte vor beabsichtigten oder unbeabsichtigten Datenverlusten zu schützen und geltenden Datenschutzbestimmungen zu genügen. Utimacos komplette Lösungspalette bietet einen umfassenden 360-Grad-Schutz an. SafeGuard-Lösungen schützen und verwalten Daten beim Speichern (data at rest), beim Übertragen (data in motion) und beim Bearbeiten (data in use). Mit einem weltweiten zertifizierten Partnernetz und Niederlassungen unterstützt Utimaco ihre Kunden direkt vor Ort. Die Utimaco Safeware AG mit Hauptsitz in Oberursel bei Frankfurt ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN DE0007572406). Weitere Informationen finden Sie unter: www.utimaco.de

SafeGuard PortProtector

SafeGuard PortProtector gewährleistet einfachen und flexiblen Schutz vor unbeabsichtigten oder missbräuchlichen Informationsverlusten. SafeGuard PortProtector überwacht den Datenverkehr in Echtzeit und wendet darauf abgestimmte, detailliert einstellbare Sicherheitsrichtlinien für alle Arten von Schnittstellen und externen Speichergeräten an. Administratoren können mit SafeGuard PortProtector Speichermedien vollständig blockieren, reinen Lesezugriff zu diesen erteilen oder alle auf diesen Medien enthaltenen Daten verschlüsseln. Darüber hinaus lassen sich auf derartige Medien geschriebene oder von diesen gelesene Dateien überwachen, blockieren und protokollieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.