Klage per E-Mail: Utimaco schützt den Rechtsverkehr der rheinland-pfälzischen Verwaltungsgerichte

Verwaltungsgerichte rund um die Uhr für Bürger, Anwälte und Behörden erreichbar/Gerichtsprozesse und juristische Anfragen werden beschleunigt/SecurE-Mail Gateway von Utimaco sichert die interne und externe E-Mail-Kommunikation

(PresseBox) (Oberursel, ) Als erstes Bundesland führte Rheinland-Pfalz in diesem Sommer den sicheren elektronischen Rechtsverkehr für seine Verwaltungsgerichte ein. Damit steht Verfahrensbeteiligten - neben Post oder Telefax - erstmals auch E-Mail zur Auswahl, um Klagen einzureichen oder Anträge zu stellen. Rundum sicher wird das Vorzeigeprojekt durch das SecurE-Mail Gateway der Utimaco Safeware AG, das aus- und eingehende E-Mails transparent ver- und entschlüsselt und damit den Workflow automatisiert.

Das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz entschied sich aufgrund einer eigens in Auftrag gegebenen Marktstudie der Universität Koblenz-Landau für das SecurE-Mail Gateway. Ausschlaggebend war das durchdachte Konzept der Utimaco zur Administration, der Verschlüsselung und der Schlüssel-Verwaltung. Die Lösung auf Basis eines gehärteten Linux-Betriebssystems entschlüsselt automatisch die eingehenden E-Mails und stellt diese zur weiteren Verarbeitung bereit.

Anwälte, Bürger und Behörden können über die zentralen elektronischen Gerichtsbriefkästen beim Oberverwaltungsgericht (OVG) und den vier erstinstanzlichen Verwaltungsgerichten in Koblenz, Mainz, Neustadt an der Weinstraße und Trier unkompliziert und ohne Qualitätsverlust rechtswirksam Klage erheben, Anträge stellen, Schriftsätze einreichen und Dokumente vom Gericht per E-Mail empfangen.

„Unser Ziel war es, die Verfahrensbeteiligten auf elektronischem Wege sicher mit der gesamten Verwaltungsgerichtsbarkeit kommunizieren zu lassen, um Verfahren weiter zu beschleunigen, aber auch Service anzubieten“, erklärt Ralf Geis, Richter am OVG Rheinland-Pfalz und IT-Projektleiter. „Die hohe Akzeptanz unseres digitalen Angebots hat unsere Erwartungen schon jetzt weit übertroffen.“

„Die IT-Verantwortlichen des OVG Rheinland-Pfalz benötigen eine höchst zuverlässige Sicherheits-Lösung, die sich leicht installieren und verwalten lässt und es den künftigen Anwendern des E-Mail-Angebots so einfach wie möglich macht, mit dem OVG zu kommunizieren“, erläutert Jörg Horn, Sicherheitsexperte der Utimaco. „Nach der reibungslosen Integration des SecurE-Mail Gateway durch die Mitarbeiter des langjährigen Utimaco-Partners Bechtle IT-Systemhaus in Karlsruhe beweist die Lösung im praktischen Einsatz, dass E-Mail-Sicherheit ohne aufwändige Administration und transparent für die Benutzer zu realisieren ist.“

Weitere Informationen zur Realisierung der Lösung am Oberverwaltungsgericht in Rheinland-Pfalz sind online abrufbar unter: www.utimaco.de/referenzen

Utimaco IS GmbH

Mit seiner 25jährigen Firmengeschichte gehört Utimaco zu den führenden globalen Herstellern von Datensicherheitslösungen. Die Data Security Company ermöglicht mittelständischen und großen Organisationen, ihre elektronischen Werte vor beabsichtigten oder unbeabsichtigten Datenverlusten zu schützen und geltenden Datenschutzbestimmungen zu genügen. Utimacos komplette Lösungspalette bietet einen umfassenden 360-Grad-Schutz an. SafeGuard-Lösungen schützen und verwalten Daten beim Speichern (data at rest), beim Übertragen (data in motion) und beim Bearbeiten (data in use). Mit einem weltweiten zertifizierten Partnernetz und Niederlassungen unterstützt Utimaco ihre Kunden direkt vor Ort. Die Utimaco Safeware AG mit Hauptsitz in Oberursel bei Frankfurt ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (ISIN DE0007572406). Weitere Informationen finden Sie unter: www.utimaco.de

SafeGuard PortProtector

SafeGuard PortProtector gewährleistet einfachen und flexiblen Schutz vor unbeabsichtigten oder missbräuchlichen Informationsverlusten. SafeGuard PortProtector überwacht den Datenverkehr in Echtzeit und wendet darauf abgestimmte, detailliert einstellbare Sicherheitsrichtlinien für alle Arten von Schnittstellen und externen Speichergeräten an. Administratoren können mit SafeGuard PortProtector Speichermedien vollständig blockieren, reinen Lesezugriff zu diesen erteilen oder alle auf diesen Medien enthaltenen Daten verschlüsseln. Darüber hinaus lassen sich auf derartige Medien geschriebene oder von diesen gelesene Dateien überwachen, blockieren und protokollieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.